Treasury Metals: Downhole-IP auf Goliath-Goldprojekt erfolgreich

Hamburg, 19.08.2019 (PresseBox) – Treasury Metals (TSX: TML, FRA: TRC) hat auf seinem Goliath Goldprojekt in Ontario erfolgreich eine von Bohrloch-zu-Bohrloch-induzierte elektromagnetische Polarisation (Downhole IP) eingesetzt. Vorhandene Bohrungen werden über den gesamten Streich und die Tiefe der Ressource mit dieser Methode getestet, um so die Ladbarkeitssignatur von Goliath zu skizzieren. Dadurch soll das hochgradige Erweiterungspotenzial unterhalb der aktuellen Ressource (400 m tiefer) getestet werden und neue Bohrziele sowie bisher unbekannte mineralisierte Konzentrationen in der Nähe erkannt werden.
Die abgeschlossenen Löcher haben positive Ergebnisse und eine starke Korrelation mit der aktuell definierten Ressource gezeigt. Die IP-Ergebnisse deuten auf einen neuen wertvollen Einsatz dieser Technologie hin und geben Treasury die Möglichkeit, zusätzliche hochrangige Bohrziele zu definieren. In jüngster Zeit waren ähnliche Down-Dip-Erweiterungsuntersuchungen erfolgreich verlaufen und zwar beim Windfall Lake Project von Osisko Mining und auf der Sugar Zone von Harte Gold.
Lesen Sie hier den ganzen Artikel:
Treasury Metals: Downhole-IP auf Goliath-Goldprojekt erfolgreich
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de
Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.
Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.
Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Treasury Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Treasury Metals für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Unternehmen: GOLDINVEST Consulting GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de