Wettbewerbsvorteile bei Hochtemperaturanwendungen durch Zeitstanddaten für metallische Legierungen

Wuppertal, 16.08.2019 (PresseBox) – Als erstes Ergebnis einer Kooperation des HANSER Fachbuchverlags mit der Matplus GmbH stehen Zeitstanddaten metallischer Legierungen ab sofort Online zur Verfügung. Konstrukteure und Verfahrenstechniker haben somit direkten vergleichenden Zugriff auf die bisher nur in Buchform verfügbaren Daten. Damit können Werkstoffalternativen schneller und sicherer gefunden werden, so dass daraus überlegene Produkte durch praktische Werkstoffinnovationen resultieren. 
Hitzebeständige Stähle sowie Nickel- und Kobaltlegierungen sind unverzichtbare Werkstoffe für Hochtemperaturanwendungen. Wichtige Einsatzbereiche sind beispielsweise Chemie- und Anlagenlagenbau, Energie- und Umwelttechnik sowie Aerospace und Automobil-Industrie. Die Festigkeit und Kriechbeständigkeit dieser Werkstoffe als Funktion von Temperatur und Zeit bestimmen die Leistungsfähigkeit und Ressourceneffizienz der Produkte. Diese wichtigen Daten sind zusammen mit einer umfangreichen Wissensbasis ab jetzt in einem neuen Online-System verfügbar.
Erst im März 2019 erschien im HANSER-Fachbuchverlag eine weltweit einzigartige Wissensbasis auf diesem Gebiet in Buchform: Der renommierte Experte und Autor Dr. Ulrich Brill hat ein Nachschlagewerk geschaffen, das für zur Zeit ca. 300 Legierungen (199 Stähle, 77 Nickellegierungen und 23 Kobaltlegierungen) die verfügbare Zeitstanddatenbasis aus zahlreichen internationalen Quellen zusammenfasst.
In Kooperation zwischen HANSER-Fachbuchverlag, der Fa. Matplus GmbH und Dr. Ulrich Brill entstand nun eine digitale Wissensbasis, die für den Anwender neue Perspektiven eröffnet:
Alle Daten sind in einer mehrsprachigen Version in unterschiedlichen Einheiten verfügbar. Übersichtstabellen ermöglichen ein einfaches Filtern und Vergleichen der Daten. Ein Volltextindex ergänzt die numerischen Abfragen.
Interaktive Grafiken ermöglichen eine Überlagerung der Daten unterschiedlicher Werkstoffe, Texte, Formeln und Literaturstellen sind mit den Daten verknüpft.
Die Wissensbasis ist vielseitig nutzbar: einfachster Zugriff ist ein Jahresabonnement auf die kontinuierlich weiter gepflegte Online-Version. Darüber hinaus kann das System auch für das Intranet in Unternehmen bereitgestellt werden.
Das neue Online-Angebot ergänzt die bisher bei Matplus verfügbare Online-Wissensbasis „StahlDat SX“, die unter www.stahldaten.de das führende Online-System für Stahldaten in Europa ist.  Eine Integration der Zeitstanddaten in die Stahldat erfolgt als nächster Schritt. „Damit haben Kunden dann alle relevanten Daten für übergreifende Analysen in einem System verfügbar“ erläutert Dr. Uwe Diekmann, Geschäftsführer der Matplus GmbH die Vorteile für Anwender.
Für den HANSER Fachbuchverlag eröffnen sich durch diese Form der Publikation neue Märkte: Das Online-System ist im Gegensatz zum Buch mehrsprachig ausgelegt, so dass der potenzielle Kundenkreis erweitert wird. „Die Zusammenarbeit mit Matplus ermöglicht uns, Wissen direkt an den Arbeitsplatz des Anwenders zu bringen“ bestätigt Michael Justus, Verlagsleiter Fachbuch beim Hanser Verlag.

Unternehmen: Matplus GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de