Ximen Mining Corps Optionspartner beginnt mit Bohrungen im Silberkonzessionsgebiet Treasure Mountain in Tulameen (BC)

Vancouver, B.C., 14.08.2019 (PresseBox) – Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FRA: 1XMA) (OTCQB:XXMMF) (das „Unternehmen“ oder „Ximen“ – http://www.commodity-tv.net/c/mid,2697,Company_Presentation/?v=298917) freut sich, bekannt zu geben, dass sein Optionspartner New Destiny Mining Corp. (TSX.v NED) ein Bohrgerät in das Silberkonzessionsgebiet Treasure Mountain in der Nähe von Tulameen in der kanadischen Provinz British Columbia) verbringt.
New Destiny Mining Corp. hat vor Kurzem ein erstes Programm mit Gesteinssplitterprobenahmen, Grabungen und Bohrstandortvorbereitungen abgeschlossen und die wichtigsten Analyseergebnisse der Proben bekannt gegeben. Im Zielgebiet Superior (Lucky Todd) lieferte eine Probe Werte von bis zu 1,6 % Kupfer, 0,87 Gramm Gold pro Tonne und 109 Gramm Silber pro Tonne, eine weitere von 0,36 % Kupfer und 3,99 Gramm Gold pro Tonne. Proben aus dem Zielgebiet Railroad ergaben 1,06 % Kupfer und 264 Gramm Silber pro Tonne bzw. 0,95 Gramm Gold pro Tonne, 0,9 % Zink und 0,4 % Blei. Bei allen Proben handelte es sich um Splitterproben mit unterschiedlichen Breiten zwischen 0,3 und 1,5 Metern. Die wahren Mächtigkeiten der Zonen sind zu diesem Zeitpunkt unbekannt.
Auf Grundlage der obigen Ergebnisse verbringt New Destiny ein Diamantbohrgerät in das Konzessionsgebiet, um die Zielgebiete Superior (Lucky Todd) und Railroad Creek mit Erkundungsbohrungen in den mineralisierten Zonen genauer zu erproben. Das Unternehmen setzt überdies die Feldexplorationsarbeiten im Gebiet Jamie Creek fort, wo vorherige Probenahmen Werte von bis zu 11,3 Gramm Gold pro Tonne lieferten. Sollten die Ergebnisse positiv ausfallen, könnten im Zuge von Anschlussarbeiten auch Diamantbohrungen zu einem späteren Zeitpunkt in der Saison durchgeführt werden.
Die oben angeführten Analyseergebnisse wurden von ALS Laboratories in North Vancouver, British Columbia – einem unabhängigen gewerblichen Labor mit entsprechender Zertifizierung – ermittelt. Die Goldanalyse erfolgte mittels Brandprobe mit abschließender Atomabsorption an Teilproben von 50 g. Die Analyse von Kupfer und anderen Elementen bestand aus einem Aufschlussverfahren mit vier Säuren, gefolgt von einer ICP-MS-Analyse. Proben mit Silberwerten über der Nachweisgrenze wurden erneut anhand HF-HNO3-HClO4-Aufschluss mit HCl-Laugung gefolgt von einem ICP-AES- oder AAS-Verfahren analysiert. Proben mit Kupferwerten über der Nachweisgrenze wurden auf ihren Gesamtkupfergehalt mittels eines Aufschlussverfahrens mit vier Säuren gefolgt von einem ICP- oder AAS-Verfahren analysiert. Die Probencharge enthielt aufgrund der begrenzenten Anzahl von Proben keine Feld-Qualitätskontrollproben.
Dr. Mathew Ball, P.Geo., VP Exploration von Ximen Mining Corp. hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen freigegeben.
Über Ximen Mining Corp.
Ximen Mining Corp. besitzt sämtliche Rechte an seinen drei Edelmetallprojekten, die sich im Süden der Provinz British Columbia befinden.  Die beiden Goldprojekte von Ximen sind das Projekt Gold Drop und das epithermale Goldprojekt Brett. Darüber hinaus besitzt Ximen noch das Silberprojekt Treasure Mountain, das an den ehemaligen Produktionsbetrieb der Silbermine Huldra grenzt. Derzeit sind sowohl das Projekt Gold Drop als auch das Silberprojekt Treasure Mountain Gegenstand von Optionsvereinbarungen.  Die Optionspartner tätigen jährlich gestaffelte Zahlungen in Form von Barmittel und Aktien und finanzieren auch die Erschließung dieser Projekte. Das Unternehmen hat kürzlich die Kontrolle über die Kenville Goldmine in der Nähe von Nelson British Columbia und die Amelia Goldmine im Zentrum des McKinney Goldlagers übernommen.
Ximen ist ein börsennotiertes Unternehmen, das unter dem Kürzel XIM an der TSX Venture Exchange, unter dem Kürzel XXMMF in den USA und unter dem Kürzel 1XMA und der WKN-Nummer A2JBKL in Deutschland an den Börsen Frankfurt, München und Berlin notiert.
Diese Pressemeldung stellt in dem betreffenden US-Bundesstaat, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, ein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar. Die hier erwähnten Wertpapiere werden bzw. wurden nicht gemäß dem geltenden Wertpapiergesetz (United States Securities Act von 1933) in der aktuellen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung oder eine entsprechende Ausnahmegenehmigung von einer solchen Registrierung vorliegt.
Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.
Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Unternehmen: Swiss Resource Capital AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de