Herzstück der Digitalisierung: Ceyoniq zeigt E-Akte beim ÖV-Symposium 2019

Bielefeld, 13.08.2019 (PresseBox) –
Auflage des ÖV-Symposiums in Düsseldorf
Praxisvortrag zur E-Akte und OZG-Umsetzung
Messepräsenz 7 G Forum 4
Die digitale Transformation hat begonnen, wie kann die öffentliche Verwaltung sie erfolgreich gestalten? Am 10. September 2019 wird sich das ÖV-Symposium dieser Frage widmen und seine Türen zum 20. Mal für den Austausch über aktuelle Themen der Behördenlandschaft öffnen. Das Motto: „NRW! Digital – Gemeinsam erfolgreich auf dem Weg“. Die Ceyoniq Technology zeigt im Congress Center Düsseldorf auf Messestand 7 G Forum 4 nicht nur das dazu passende Lösungsportfolio. Kai Hachmeister, Key Account Manager der Ceyoniq, wird in einem Praxisforum gemeinsam mit der Kreisstadt Siegburg auch demonstrieren, wie ein E-Akte-Basisdienst für die öffentliche Verwaltung aussieht.
„Der Digitalisierungsdruck für die öffentliche Verwaltung steigt“, sagt Oliver Kreth, Geschäftsführer der Ceyoniq Technology GmbH. „Neben dem zunehmenden Fachkräftemangel sorgen gesetzliche Anforderungen wie das Onlinezugangs- oder die neue EU-Umsatzsteuergesetzgebung dafür, dass die digitale Transformation für den Public Sector alternativlos ist.“ Ein zentraler Baustein der Digitalisierung für die öffentliche Verwaltung sei dabei die flächendeckende Umstellung auf die elektronische Aktenführung. „Mit nscale eGov bieten wir eine hochskalierbare E-Akte-Lösung für Bund, Länder und Kommunen – plattformneutral, flexibel und intuitiv bedienbar.“
nscale eGov steht auch im Mittelpunkt des Messestandes 7 G Forum 4, auf dem die Ceyoniq ihr Lösungsportfolio für die öffentliche Verwaltung präsentiert. Die E-Akte wird unter anderem auch vom Land Nordrhein-Westfalen als Technologie-Basis für die elektronische Aktenführung genutzt. Zudem ist der Bielefelder Software-Hersteller im Rahmen des Vortragsprogramms vertreten.
E-Akte bei der Kreisstadt Siegburg: Vortrag mit Praxisbeispiel
So ist der von Key Account Manager Kai Hachmeister gestaltete Beitrag „Ein Ausblick mit Ceyoniq nscale: über den E-Akte-Basisdienst hinaus die öffentliche Verwaltung modernisieren“ von 14:50 Uhr – 15:10 Uhr Teil des diesjährigen Praxisforums. In diesem Rahmen werden außerdem Jan Beilmann und Marc Langen von der Stabsstelle Digitalisierung der Kreisstadt Siegburg berichten, wie das OZG in der Praxis umgesetzt werden kann und verwaltungsübergreifende Workflows gelingen.
Das von der Materna Information & Communications SE veranstaltete ÖV-Symposium überzeugt seit Jahren mit einer Mischung aus Messeveranstaltung und vier moderierten Fachforen mit je neun Beiträgen. Beim ÖV-Symposium 2018 konnten mehr als 600 Teilnehmer insgesamt 27 Aussteller treffen und Fachvorträge von mehr als 50 Referenten besuchen.
Weitere Infos: www.ceyoniq.com

Unternehmen: Ceyoniq Technology GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de