Crayon kündigt ein neues Führungskräfte-Entwicklungsprogramm an, das sich auf Geschlechtervielfalt konzentriert

Unterhaching, 13.08.2019 (PresseBox) – Die Crayon Group Holding ASA (OSE: CRAYON), eine globale IT-Beratungsfirma, gab gestern bekannt, dass sie ein internes Führungskräfte-Entwicklungsprogramm eingerichtet hat, das sich auf die Steigerung der Geschlechtervielfalt des Unternehmens konzentriert.
„Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein zentrales Thema am globalen Arbeitsplatz, das angegangen werden muss“, sagte Rune Syversen, Co-CEO von Crayon. „Es ist allgemein bekannt, dass eine diversifiziertere Belegschaft die Effizienz und Rentabilität steigert, aber das Wichtigste ist: Es ist das Richtige.“
Syversen setzt sich seit langem für die Gleichstellung der Geschlechter ein und ist Vorstandsmitglied von SHE, der größten Konferenz für Geschlechtervielfalt in Europa. Er spricht auch auf der Arendalsuka, einer einwöchigen Konferenz des öffentlichen und privaten Sektors und von Politikern, wo die wichtigsten Themen der heutigen Zeit diskutiert werden.
Die globale Technologieindustrie besteht zu 20 bis 25% aus Frauen, wobei die Mehrheit der Frauen keine Führungsposition innehat. Bei Crayon sind 31% der Unternehmensbelegschaft Frauen. In der Management-Ebene beschäftigt Crayon 21% Frauen.
„Wir sind stolz auf unsere Zahlen, aber es reicht nicht, dem Industriestandard voraus zu sein“, sagte Bente Liberg, COO von Crayon. „Wir sind darauf spezialisiert, innovative Wege zu finden, um unseren Kunden bei der Lösung komplexer Probleme zu helfen. Wir verfolgen diesen innovativen Ansatz und wenden ihn an, um unsere Geschlechtervielfalt zu verbessern. “
Das einjährige Pilotprogramm besteht aus etwa 15 Frauen aus verschiedenen Ländern, darunter den USA, Großbritannien, Norwegen, Malaysia, Singapur und Deutschland. Die Teilnehmer haben regelmäßigen Kontakt mit der Crayon Führungsebene, entwickeln Mentoring-Beziehungen und erstellen in einer Vielzahl von theoretischen und praktischen Workshops einen maßgeschneiderten Führungsplan, um ihre Ziele zu erreichen.
Crayon hat bereits Programme in verschiedenen Ländern, die sich auf die Unterstützung von Frauen am Arbeitsplatz konzentrieren. Dieses Programm ist jedoch der erste globale Ansatz des Unternehmens zur Verbesserung der Gleichstellung der Geschlechter.
Crayon Deutschland wird im Programm von Nina Janorschke, Talent Acquisition Manager vertreten. „Ich bin stolz, Teil eines solch fortschrittlichen Unternehmens wie Crayon sein zu dürfen und mehr als dankbar für diese unglaubliche Chance. Ich freue mich sehr auf das kommende, lehrreiche Jahr mit meinen weiblichen Kolleginnen aus aller Welt sowie der Crayon Führungsebene“, sagte sie. Mitte September dieses Jahres treffen sich die Teilnehmerinnen erstmals zum Kick-Off des Programmes in Crayons Headquarter in Oslo.
„Wir werden diese Frauen coachen, um zu unseren großartigen Führungspersönlichkeiten von morgen zu werden“, ergänzte Liberg.

Unternehmen: Crayon Deutschland GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de