Abnahmevereinbarung unterzeichnet: thyssenkrupp Materials Trading erweitert sein Portfolio für die Vermarktung von Seltenen Erden

Essen, 12.08.2019 (PresseBox) – thyssenkrupp Materials Trading hat eine Abnahmevereinbarung mit Northern Minerals Limited, einem australischen Produzenten von schweren Seltenen Erden, unterzeichnet. Damit sichert sich das Unternehmen von thyssenkrupp Materials Services die exklusiven Vermarktungsrechte an schwerem Seltene Erden Karbonat, darunter Dysprosium. Seltene Erden kommen zum Beispiel in Mobiltelefonen, LED-Screens oder Magneten zum Einsatz und sind wesentlicher Bestandteil neuer Technologien wie etwa Elektromobilität oder erneuerbaren Energien.
Mit dieser langfristigen Abnahmevereinbarung sind die Handelsexperten für Rohstoffe exklusiver Vertriebspartner der Northern Minerals Limited. Das Unternehmen betreibt unter dem Namen Browns Range Projekt eine Pilotanlage in Westaustralien und hat mit der Produktion von schwerem Seltenen Erden Karbonat bereits begonnen. Die Vereinbarung beinhaltet darüber hinaus eine Zusammenarbeit bei der eventuellen weiteren Aufbereitung und Separation der Seltenen Erden, um Seltene Erden Oxide zu gewinnen, und beim zukünftigen Ausbau des Projekts.
Wolfgang Schnittker, CEO von thyssenkrupp Materials Trading, erklärt: „Northern Minerals Limited ist einer der wenigen Anbieter Seltener Erden außerhalb Chinas, weshalb wir uns sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit freuen. Als exklusiver Vermarkter der qualitativ hochwertigen Produkte haben wir die Möglichkeit, unsere Kundenbeziehungen langfristig zu stärken und uns in diesem Bereich weiter zu positionieren.“ George Bauk, CEO von Northern Minerals, ergänzt: „Die neue Abnahmevereinbarung mit einem Global Player wie thyssenkrupp ist eine wichtige Bestätigung für Browns Range und das Unternehmen.”
Die thyssenkrupp Materials Trading ist ein international agierendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Essen. Die Produktpalette umfasst Rohstoffe wie Legierungen, NE-Metalle, Mineralien, Koks, Kohle und Erze sowie diverse Rohstoffe für Zukunftstechnologien, metallurgische Produkte wie Stahl und Rohre, Rohrzubehör, Walzstahl und Edelstahl sowie den technischen Handel mit neuen und gebrauchten Industrieanlagen, Werkzeugmaschinen, Ersatzteilen und Konstruktionselementen für den Stahlwasserbau und Offshore-Bereich sowie Material- und Logistikdienstleistungen aller Art. Bedarfsgerechte Angebote einschließlich Finanzierung und Verfrachtung runden das Programm ab.
 

Unternehmen: thyssenkrupp Materials Services GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de