Workshop zum Thema „Technische Einbindung von KWK-Anlagen“

Rastatt, 08.08.2019 (PresseBox) – KWK-Anlagen stellen eine effiziente Technologie dar, um Versorgungsobjekte sowohl mit Wärme als auch mit elektrischem Strom zu versorgen. Um diese Leistungen der Blockheizkraftwerke nutzen zu können, muss die Anlage zuvor technisch korrekt eingebunden werden.
Fehler bei der technischen Einbindung von KWK-Anlagen verursachen Störungen und haben auch Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit.
Nicht nur die rechtlichen Rahmenbedingungen stellen einen wichtigen, vielfältigen und komplexen Baustein im Rahmen einer KWK-Anlagenrealisierung dar. Bei den technischen Einbindungen von KWK-Anlagen ist ebenfalls ein umfangreiches Wissen gefragt, welches genau diese Fehler vermeidet und einen effizienten Betrieb ermöglicht.
Aus diesem Grund bietet das BHKW-Infozentrum seit vielen Jahren Workshops an, die auf die technische Einbindung von KWK-Anlagen spezialisiert sind.
Fünf Referenten veranschaulichen das Thema in Fachvorträgen anhand praxisorientierter Beispiele. Hierdurch wird gewährleistet, dass das erworbene Fachwissen anschließend auch konkret angewandt werden kann.
Im Rahmen des Workshops „Technische Einbindung von KWK-Anlagen in der Praxis – Hydraulik, Strom und Abgas“ wird aufgezeigt, wie BHKW- Anlagen in neue und bestehende Hydraulik-, Strom- und Abgassysteme eingebunden werden sollten und was jeweils zu beachten ist. Thematisch beginnt der Workshop mit dem von Regelwerken und administrativen Vorgaben geprägten Bereich der elektrotechnischen Einbindung. Auf vielfachen Wunsch wird dabei auch die Einbindung von BHKW-Anlagen in Mittelspannungsnetze zusätzlich betrachtet und die administrativen Vorgaben der Mittelspannungsrichtlinie erläutert.
Der nächste Workshop „Technische Einbindung von KWK-Anlagen in der Praxis“ wird am 10. Oktober 2019 in Magdeburg angeboten.
Traditionell findet der Workshop jeweils im Anschluss an die KWK-Jahreskonferenz (08./09. Oktober 2019 in Magdeburg) statt.

Unternehmen: BHKW-Infozentrum GbR


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de