Valmet Automotive investiert Millionen in Batterie Test Center in Bad Friedrichshall

Bad Friedrichshall, 08.08.2019 (PresseBox) – Valmet Automotive investiert am Standort Bad Friedrichshall rund sieben Millionen Euro in den Bau seines neuen Battery Test Centers und weitet damit seine Testmöglichkeiten für die eigene Unternehmensgruppe aber auch als Dienstleister für die Automobilindustrie massiv aus. Neue Wege geht man dabei auch in der Realisierung des Baus. Dadurch steht die volle Testkapazität bereits ab Februar 2020 zur Verfügung. Es ist die erste derartige Einrichtung in der Region Heilbronn.
Beim ersten Spatenstich, der jetzt (8. August 2019) in Bad Friedrichshall im Beisein von Bürgermeister Timo Frey stattfand, bezeichnet Olaf Bongwald, CEO der Valmet Automotive Group, das Battery Test Center (BTC) als Schlüsselelement für die hohen Ambitionen des Unternehmens im Bereich Elektromobilität. So fährt Valmet Automotive im Herbst 2019 im finnischen Salo in einem ehemaligen Nokia-Werk seine erste Großserienfertigung für batterieelektrische Fahrzeuge hoch. Im Verbund leistet das BTC wichtige Test-Arbeit einerseits für die Batteriefabrik, aber auch für die eigene Entwicklungsarbeit, die bei Valmet Automotive geleistet wird.  Mit dem Battery Test Center bedient Valmet Automotive allerdings keineswegs nur den Eigenbedarf des Unternehmens: „Wir treten am Markt als Entwicklungspartner für Unternehmen der Automobilindustrie auf. So erweitern wir mit dem Test Center dringend benötigte Testkapazitäten für Batterien und Batteriesysteme elektrisch angetriebener Fahrzeuge ganz erheblich“, betont Dr. Robert Hentschel, Geschäftsführer Valmet Automotive Engineering GmbH.
Valmet Automotive beschreitet mit AVL neue Wege
Um diese zusätzlichen Testmöglichkeiten zeitnah anbieten zu können, ist Valmet Automotive mit dem Prüfstandspezialisten AVL neue Wege gegangen. So wird das Test Center in Containerbauweise errichtet. Das bedeutet in der Praxis: während der vergangenen Monate wurden die Prüfräume in Graz mit den Maßen von jeweils 15 Meter Länge, fünf Meter Breite und vier Meter Höhe aufgebaut und nach den von Valmet Automotive vorgegebenen Standards aufgebaut und vorab in Betrieb genommen. Solchermaßen vorbereitet, werden die Container im Herbst angeliefert und auf einem Areal von Valmet Automotive in Bad Friedrichshall aufgebaut. Bereits ab Februar 2020 steht dann die volle Testkapazität zur Verfügung.
Technologisch bietet das Battery Test Center hoch modernes Prüfequipment mit entsprechenden Möglichkeiten. Wie Stefan Sommer, Director Testing Valmet Automotive, in einer Präsentation beim ersten Spatenstich aufzeigte, entstehen auf einer Fläche von insgesamt 1.500 Quadratmetern vier Prüfräume zum Testen der Umweltverträglichkeit sowie Funktion und Sicherheit von Modulen und Batteriesystemen. Das BTC zeichnet sich hierbei besonders in folgenden Punkten aus:
Flexibler und pragmatischer Einsatz multispezialisierter Fachkräfte innerhalb der kompletten Produktentwicklung.
State of the Art Batterie Test Equipment der Firma AVL mit einzigartigem Sicherheitskonzept
Leistungsstärke für höchste Anforderungen von Morgen mit Spitzenleistungen von bis zu 3.200A / 1.200V / 1.600kW
Eine Salzsprühnebelkammer (16m3) mit aktiver Bestromung von Hochvoltspeichersystemen vollelektrischer Fahrzeuge
Der zum Audi-Werk Neckarsulm in Sichtweite gelegene Standort Bad Friedrichshall hat für Valmet Automotive große Tradition, wenn auch unter wechselnden Namen mir einer wechselhaften Geschichte dahinter. Der Ursprung geht auf den Anfang der 8oer Jahre zurück mit der Gründung der IVM Engineering. Im Jahr 2007 wurde die zwischenzeitlich daraus hervorgegangene IVM Automotive von der schwedischen Semcon AB übernommen, deren Engineering-Sparte wiederum mit rund 800 Mitarbeitern im Jahr 2017 von Valmet Automotive. Das Unternehmen betreibt in Bad Friedrichshall neben Testing und Prototyping auch Karosserie- und Powertrainentwicklung sowie Batteriesystementwicklung: „Die am Standort vorhandene, tiefgreifende Erprobungskompetenz hat letztlich den Ausschlag gegeben, das Battery Test Center hier anzusiedeln“, unterstreicht Dr. Robert Hentschel.

Unternehmen: Valmet Automotive Group


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de