Mischen. Heizen. Kühlen. Timer-Funktion – der neue Thermoschüttler – Mixer HC von STARLAB

Hamburg, 06.08.2019 (PresseBox) – Ob Bakterienanzucht in Zentrifugationsröhrchen oder Deepwell-Platten, Denaturierung, Markierung oder Reinigung von DNA und RNA, cDNA-Synthese oder Enzymreaktionen – der neue Thermomixer HC von STARLAB mischt, heizt und kühlt, auch zeitgesteuert und eignet sich dank einer Vielzahl an Wechselblöcken für alle gängigen Gefäß- und Plattenformate für ein breites Anwendungsspektrum in Laboren.
Verlässlicher und vielseitiger Begleiter bei der täglichen Laborroutine  
Der kraftvolle Motor des Mixers mischt die Proben mit bis zu 1500 rpm*, während ein präzises Temperierelement die Proben bis auf 99 °C erwärmt bzw. bis 13 °C unter Raumtemperatur kühlt. Die INTERVAL-MIX-Funktion ermöglicht einen kontinuierlichen Wechsel zwischen Misch- und Ruhephasen. Die SHORTMIX-Funktion macht die Bedienung im Laboralltag noch unkomplizierter und erlaubt das Durchmischen per Knopfdruck.
Mit dem digitalen Display lassen sich alle gewünschten Parameter exakt einstellen und ablesen; eine klare Menüführung und funktionelle Parametertasten gewährleisten intuitive Bedienung. Mithilfe des Programm-Modus lassen sich individuelle Protokolle erstellen.
Dank neun verschiedenen Wechselblöcken ist der Thermomixer fexibel einsetzbar; eine  automatische Blockerkennung gewährleistet den unkomplizierten Wechsel der Thermoblöcke. Zusätzlich erhältlich ist das Iso-Rack – die ideale Losung für zeitkritische Protokolle und Probenvorbereitung im Hochdurchsatz. Mit dem Iso-Rack können bis zu 24 Gefäße gleichzeitig und sekundenschnell eingesetzt werden. Iso-Racks sind für 0,5 ml und 1,5 / 2,0 ml Mikrozentrifugenröhrchen erhältlich.
Weiterführende Informationen zum Thermomixer von STARLAB unter www.starlab.click/mixerhc
 
*Abhängig vom eingesetzten Wechselblock

Unternehmen: STARLAB International GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de