HSM Datenschutz-Schulung als feste Institution

Frickingen, 05.08.2019 (PresseBox) – Die Datenschutz-Schulungen von HSM GmbH + Co. KG, dem süddeutschen Aktenvernichter-Hersteller vom Bodensee, sind bereits seit über 15 Jahren eine feste Institution und in der Branche nicht mehr wegzudenken. Zweimal jährlich, zur schönsten Jahreszeit im Juni und im September, zieht es die Fachhändler an den Bodensee zur HSM Akademie.
Im Zuge des erhöhten Interesses an dem Thema Datenschutz, ausgelöst durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), wurden die zu vermittelnden Inhalte überarbeitet und Datenschutz-Experten als Referenten eingeladen.
Den Anfang machte ein externer Datenschutzberater, der zunächst einen allgemeinen Überblick zum Thema DSGVO gab. Anschließend referierten die Experten von HSM und erklärten die Zusammenhänge zwischen Datenschutz und Aktenvernichtern und gaben sowohl Tipps für den Verkauf als auch einen Überblick über den umfangreichen Marketing-Support, den HSM seinen Fachhandelspartnern bietet. Das ausgiebige Testen der Aktenvernichter im Showroom, und die Klärung offener Fragen rund um die Produktwelt von HSM, stand anschließend auf der Agenda. Die Werksführung durch die Produktion in Salem rundete die Veranstaltung ab und bot den Teilnehmern einen detaillierten Einblick in die Entstehung der HSM Aktenvernichter „Made in Germany“.
Trotz des ausgefüllten und abwechslungsreichen Programms blieb während der Tages- und Abendveranstaltung noch genügend Zeit für einen intensiven fachlichen Austausch untereinander.
Für den nächsten Akademie-Termin vom 25. bis 27. September 2019 sind noch Restplätze verfügbar. Interessierte Fachhändler können sich bei ihrem zuständigen HSM Ansprechpartner anmelden oder direkt bei der HSM Akademie (hsm.akademie@hsm.eu).

Unternehmen: HSM GmbH + Co. KG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de