Brandschutztag an der Küste – Jansen Tore nimmt teil!

Surwold, 31.07.2019 (PresseBox) – Am Dienstag 3. September 2019, findet in der St. Georgen-Kirche in Wismar der 14. Brandschutztag an der Küste statt.
Zum ersten Mal ist die Firma Jansen Tore GmbH & Co. KG auch dabei!
Folgende Themen werden in Fachvorträgen behandelt :
Bewertung von Bauteilen im Bestand – Feuerwiderstand und bauaufsichtliche Anforderungen (Dr. Jens Upmeyer)
Schwachstellen in Brandschutznachweisen und -konzepten bei Anwendung der „neuen“ IndBauRL (Tanja Bruckmeier)
Räumungskonzept gemäß §42 MVStättVO ab 1.000 Besucher – Aufbau und Anforderungen (Hans-Joachim Möws)
Sprachalarmierungsanlagen – klare Ansagen im Gefahrenfall (Oliver Reimann)
Brandschutzmaßnahmen für moderne Schulformen am Beispiel Ersatzneubau Integrierte Gesamtschule Erwin Fischer in Greifswald (Madlen Graf und Carsten Luxenburger)
Rauchwarnmelder versus Hausalarmierungsanlagen versus Brandmeldeanlagen, Wirkprinzipprüfung – Anforderungen an BS-Konzepte und an eine Brandfallmatrix (Ralf Bischoff)
Leitungsabschottungen in Decken und Wänden besonderer Bauart, Mindestabstände von
Abschottungen (Dr. Peter Nause) 
Aktuelle Einzelthemen im Brandschutz (Prof. Dr. Frank Riesner)
Für Teilnehmer war die online-Anmeldung seit dem 16. April 2019 möglich. Seit dem 27.05.2019 ist der Brandschutztag an der Küste ausgebucht.
An unserem Stand können sich Interessierte rund um das Thema Brandschutztore/Feuerschutzabschlüsse und Einführung der Europäischen Norm beraten lassen.
Neben den klassischen Werbegeschenken werden wir auch praktische Mousepads über die europäische Norm 16034 am Stand bereithalten, um alle Interessenten umfassend über die Neuerungen zu informieren.
Wer jetzt schon Informationen über die EN-16034 benötigt wird hier fündig.
Der Brandschutztag an der Küste findet nächstes Jahr am 01.09.2020 statt. Anmeldungen sind ab dem Frühjahr möglich – allerdings muss man sich beeilen, denn er ist immer schnell ausgebucht.
Wir werden auf jeden Fall auch wieder am Start sein.
 

Unternehmen: Jansen Holding GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de