„Scientists For Future“ am 22. Energietag Rheinland-Pfalz am 29. August 2019

Bingen am Rhein, 30.07.2019 (PresseBox) – Klimaschutz wird zur Zeit wieder sehr intensiv mit Zukunftsfragen verbunden. Wir freuen uns, Ihnen am 22. Energietag Rheinland-Pfalz unter anderem prominente Vertreter der „Scientists for Future“-Bewegung mit Prof. Dr. Mojib Latif und Prof. Dr. Volker Quaschning zu präsentieren. Einige Vertreter der lokalen „for future“ Bewegung haben Ihre Teilnahme bereits zugesagt und wir erwarten lebendige Diskussionen.
Nutzen Sie die Gelegenheit für Gespräche mit Akteuren aus Politik und Wirtschaft über die nächsten Schritte und ihre Wirkungen. Melden Sie sich zum Energietag an und diskutieren Sie mit!
Den Auftakt bildet am Morgen ein gemeinsames Frühstück um 08:30 Uhr mit allen Besuchern und Ausstellern und dem traditionellen Rundgang der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Ulrike Höfken durch die Fachausstellung. Ab 09:30 Uhr folgen hochaktuelle Vorträgen durch die Scientists for Future in der Mensa in Gebäude 5. Am Nachmittag folgen ebenso wichtige und aktuelle Vorträge und ein Austausch in einem breiten Spektrum der Themen, wie Sie es am Energietag Rheinland-Pfalz der TSB erwarten können: Aktuelle Energiekonzepte und Projektbeispiele zur Kalten Nahwärme, energiewirtschaftlich genutzten Batterien und effizienten funktionierenden Gebäuden, nachhaltige Mobilität und Energiewirtschaft – Märkte und neue Geschäftsmodelle; Nutzen Sie die Möglichkeit zur Besichtigung des Heizhauses und der Biogenen Werkstatt mit Batterieanlage am Nachmittag in der letzten Kaffeepause.
22. Energietag Rheinland-Pfalz
Wann:    Donnerstag, den 29. August 2019
Wo:        Technische Hochschule Bingen (Campus Büdesheim) – Gebäude 5
Der Energietag Rheinland-Pfalz bringt die Klimaschutz-Akteure des Landes in Bingen zusammen! Gerne auch bei unserem gemeinsamen Ausklang am Ende des Energietags… 
Weitere Informationen zum Energietag finden Sie auf unserer TSB-Webseite.

Unternehmen: Transferstelle Bingen (TSB) – Geschäftsbereich des ITB – Institut für Innovation, Transfer und Beratung gemeinnützige GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de