JUGH-Video: Open Source as a Business

Kassel, 30.07.2019 (PresseBox) – Philipp Krenn war im Juli 2019 zu Gast bei der JUGH und hat dort erklärt, wie man mit Open Source Geld verdienen kann.
Open Source steht für einen technischen Fortschritt. Und zwar für einen, der möglichst gemeinnützig und nicht in erster Linie an kommerzielle Interessen gebunden ist.
Trotzdem müssen diejenigen, die diesen Fortschritt mit ihren OS-Projekten vorantreiben, auch davon leben können. 
Philipp Krenn weiß, wie man die Interessen der Open-Source-Community mit dem Wunsch bzw. der Notwendigkeit einer Monetarisierung versöhnt und welche Herausforderungen dabei zu meistern sind:
https://www.micromata.de/blog/community/open-source-as-a-business/
Informationen zur JUGH
Die Java User Group Hessen (JUGH) ist Teil des internationalen Netzwerkes von Java Communities, die sich der weltweiten Verbreitung von Java-Know-how verschrieben haben. Im Sommer 2009 wurde sie von Entwicklern der Micromata GmbH ins Leben gerufen und kann seither auf eine ganze Reihe spannender Workshops und Vorträge zum Thema Java zurückblicken. Die JUGH trifft sich einmal im Monat (in der Regel immer am letzten Donnerstag) in Kassel. Eine Voranmeldung ist meistens nicht nötig, der Eintritt ist frei.

Unternehmen: Micromata GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de