eggs unimedia auf der IKOM 2019

München, 29.07.2019 (PresseBox) – Im Jahr 1989 fand erstmals die von Studierenden organisierte „Industrie Kontakte München“ Messe statt. Damals präsentierten sich 26 Unternehmen den Studierenden der Technischen Universität München.
2019, also 30 Jahre später, war die inzwischen größte studentische Karrieremesse Deutschlands „IKOM“ um ein Vielfaches größer. Auf dem Maschinenbau-Campus der TU München in Garching warben 324 Unternehmen an vier Messetagen um junge Talente. Erstmalig mit dabei: eggs unimedia.
Bereits im vergangenen Herbst fiel die Entscheidung, dass sich eggs unimedia auf der IKOM präsentieren wird. Für HR-Managerin Laura Brunner und ihre Werkstudentin Andrea Ranzinger war dies eine neue Herausforderung, denn Karrieremessen kannten beide bisher nur aus der Besuchersicht. Als die Vorbereitungen im November 2018 starteten, stand das übergeordnete Ziel bereits fest: möglichst früh Kontakte zu jungen Talenten der IT-Branche knüpfen, den Kontakt zu ihnen – auch im Rahmen von Werkstudententätigkeiten – festigen und sie nach dem Studium für eine Festanstellung bei eggs begeistern. eggs bietet Studierenden schon lange die Möglichkeit einer Werkstudententätigkeit und hat auf diese Weise schon viele Festangestellte gewonnen. „Da in München und insbesondere in der IT Fachkräftemangel herrscht, möchten wir noch früher Kontakt zu jungen Menschen aufnehmen und ihnen im Rahmen von Werkstudententätigkeiten die Perspektiven und Vorzüge bei eggs aufzeigen. Spannende Kundenprojekte, gute Work-Life-Balance, interessante Karrieremöglichkeiten, großartige Teams und eine tolle Arbeitsatmosphäre – das alles bieten wir unter einem Dach.“, sagte Laura Brunner, HR-Managerin bei eggs unimedia.
Eines stellte sich gleich zu Beginn der Messeplanung heraus: dieses Vorhaben muss gemeinsam organisiert werden. Glücklicherweise ist die benötigte Fachkompetenz dank zahlreicher „eggsperten“ im Haus einfach greifbar.
Martin Brösamle, der Marketingleiter von eggs unimedia, konnte dank seiner Messeerfahrung Impulse zur Konzeption und Ausrichtung geben. Den Grundstein für das Design und die Werbemittel legte die UI/UX eggspertin Claudia Messmer. Maryna Kucheriavenko, Werkstudentin im Marketing, kümmerte sich um die Social-Media-Marketingkampagne und drehte Image-Filme, die auf dem Messestand gezeigt wurden. Alex Lotz wurde mit ins Boot geholt, um den Studierenden auf der Messe die bei eggs unimedia verwendeten Technologien näher zu bringen. Dafür bereitete der erfahrene Entwickler Demos und Präsentationen für den Messestand vor. Beim letzten Feinschliff, Design und Druck unterstütze die Agentur griffity, mit der eggs unimedia bei Events seit vielen Jahren zusammenarbeitet.
Das Herzstück des Standes wurde ein Planschbecken, das mit durchsichtigen, weißen und grauen Plastikbällen gefüllt war. Quasi ein Stückchen eggs auf dem Boden der Technischen Universität München. Denn inmitten des 1.500m² großen Büros von eggs unimedia in der Balanstrasse 73 befindet sich ein 3 x 2 Meter großes Bällebad mit über 10.000 Kugeln. In das Planschbecken auf dem Messestand wurden hingegen leuchtend gelbe Packungen mit Studentenfutter und Traubenzucker untergemischt, die zwei der eggs-Maskottchen zierten. Das war natürlich nicht alles: In schwarze eggs unimedia Sportbeutel hatten Laura Brunner und Andrea Ranzinger am Tag zuvor Adapter, Wireless Charger, Naschereien und Flyer gepackt, die Besucher gewinnen konnten.
Am 26.06.2019 um 9:30 Uhr war es schließlich soweit und die Karrieremesse wurde eröffnet. Neben Laura, Andrea und Alex kamen noch Viet und Andi, zwei Master-Studenten, die derzeit bei eggs unimedia einer Werkstudententätigkeit nachgehen, als Standpersonal dazu. So konnten Alex, Andreas und Viet Fragen zu Projekten und Technologien beantworten und stießen auf großes Interesse bei Informatikern und IT-affinen Studierenden. Laura und Andrea erläuterten die Karrieremöglichkeiten bei eggs, stellten das Arbeitsklima, das intern entwickelte Karrieremodell sowie alle Benefits vor, die eggs unimedia Mitarbeiter haben.
Im Frühjahr 2019 wurde bei eggs die Facebook-Gruppe „Tech Talents meet eggs“ erstellt, in welche Messebesucher über QR-Codes am Stand direkt eintreten konnten. Gruppenmitglieder erhalten über diese Plattform Updates zu den Neuerungen bei eggs unimedia, sie werden zu Events eingeladen und können sich über diese Plattform mit anderen IT-Talenten untereinander austauschen.
Die IKOM 2019 war die erste Karrieremesse, auf der sich eggs unimedia als Arbeitgeber präsentierte. Das Standteam kehrte mit tollen Erfahrungen sowie vielen Kontakten zu großartigen jungen Menschen von der Messe zurück. Im Herbst werden wieder die Planungen für die IKOM 2020 beginnen, denn eggs unimedia wird wieder dabei sein.

Unternehmen: eggs unimedia GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de