FIS erhält Auszeichnung als Bayerns Best 50

Grafenrheinfeld, 26.07.2019 (PresseBox) – Als mittelständisches Unternehmen hat sich FIS in den letzten Jahren als besonders wachstumsstark erwiesen und konnte sowohl Beschäftigtenzahl wie Umsatz überdurchschnittlich steigern. Das Unternehmen gehört damit zu den Gewinnern im Mittelstand und erhielt am 22. Juli auf Schloss Schleißheim dafür die Auszeichnung „Bayerns Best 50“, verliehen durch das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.
Das Land Bayern kürt mit der Auszeichnung „Bayerns Best 50“ jedes Jahr mittelständische Unternehmen, die neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent nutzen. Die unabhängige und neutrale Auswahl nach objektiven Kriterien unterlag in diesem Jahr der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PSP Peters Schönberger GmbH.
„Der Mittelstand bildet hier die meisten Leute aus. Wir haben 80 Prozent der Auszubildenden im Bereich des Mittelstandes und wir haben 75 Prozent der Beschäftigten bei den Mittelständlern. Also eine ganz klare Botschaft: Wir sind froh, dass wir diesen Mittelstand haben“, so Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, der den Preis im feierlichen Rahmen überreichte.
Seine überdurchschnittlich gute Geschäftsentwicklung verdankt die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH auch ihrem Engagement in Sachen Nachwuchsförderung. Wer sich für digitale Trends interessiert und nach einer Tätigkeit bei einem regionalen und renommierten Arbeitgeber in der IT-Branche sucht, ist bei FIS goldrichtig: Bei einem der führenden SAP-Dienstleister in der D-A-CH-Region können junge Talente eine Ausbildung oder ein Duales Studium absolvieren. Außerdem bietet FIS seit diesem Jahr Hochschulabsolventen und -absolventinnen Plätze in einem eigens eingerichteten sechsmonatigen Trainee-Programm zum SAP Consultant. Aber auch Direkteinsteiger sind beim unterfränkischen IT-Unternehmen herzlich willkommen. „Die Ausbildung und Förderung des Nachwuchses ist eine wichtige Säule für unseren Unternehmenserfolg. Denn als Dienstleistungsunternehmen bilden unsere gut ausgebildeten Fachkräfte das Herzstück unseres Unternehmens“, erklärt Christian Lang, Mitglied der Geschäftsleitung.
Nicht nur bei den harten Kennzahlen für Beschäftigte und Umsatzwachstum gehört FIS zu den Gewinnern. Auch auf soziale Verantwortung legt das Unternehmen wert und hat sich bereits zweimal vom renommierten Audit-Unternehmen EcoVadis für die Einhaltung von Corporate Social Responsibility-Standards zertifizieren lassen. Mit der im Audit erreichten Gesamtbewertung liegt FIS über dem Durchschnitt der Branche.

Unternehmen: FIS Informationssysteme und Consulting GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de