Traktandierungsbegehren einer Aktionärin für eine künftige Generalversammlung

Thun, 24.07.2019 (PresseBox) – Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) hat ein Traktandierungsbegehren der Sentis Capital PCC („Sentis“) für die nächste ordentliche oder, falls früher, eine allfällige ausserordentliche Generalversammlung erhalten. Die Aktionärin beantragt Herrn Anton Karl, Co-Geschäftsführer und Verwaltungsratmitglied Sentis, und Herrn Mark Kerekes, Co-Geschäftsführer und Verwaltungsratmitglied Sentis, als zusätzliche Mitglieder in den Meyer Burger Verwaltungsrat zu wählen.
 
Das Traktandierunsgbegehren nimmt Bezug auf Art. 699 OR, der es Aktionären, die Aktien mit einem Nennwert von insgesamt CHF 1’000’000 vertreten erlaubt, die Traktandierung eines Verhandlungsgegenstandes zuhanden der Generalversammlung zu verlangen.
 
Der Verwaltungsrat von Meyer Burger nimmt die frühzeitige Einreichung des Traktandierungsbegehrens zur Kenntnis und beabsichtigt, dieses im Zusammenhang mit der nächsten Generalversammlung zu prüfen.  
 
THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED DIRECTLY OR INDIRECTLY TO U.S. PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES OF AMERICA. THIS PRESS RELEASE DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OR INVITATION TO SUBSCRIBE FOR, EXCHANGE OR PURCHASE ANY SECURITIES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF MEYER BURGER TECHNOLOGY LTD HAVE NOT BEEN AND WILL NOT BE REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES ACT OF 1933, AS AMENDED (THE “SECURITIES ACT”), OR ANY STATE SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES OF AMERICA SECURITIES LAWS.
 
Diese Medienmitteilung kann auf die Zukunft bezogene Aussagen, wie zum Beispiel Erwartungen, Pläne, Absichten oder Strategien betreffend der Zukunft enthalten. Solche Aussagen sind mit Unsicherheiten und Risiken behaftet. Der Leser muss sich daher bewusst sein, dass solche Aussagen von den zukünftigen tatsächlichen Ereignissen abweichen können. Sämtliche auf die Zukunft gerichtete Aussagen in dieser Medienmitteilung beruhen auf Daten, die Meyer Burger Technology AG zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Medienmitteilung vorlagen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsorientierte Aussagen in dieser Medienmitteilung zu einem späteren Zeitpunkt aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ähnlichem zu aktualisieren.

Unternehmen: Meyer Burger Technology AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de