Hochschule Aalen lädt zum „Tag des Hörens“ ein

Aalen, 23.07.2019 (PresseBox) – Der Studiengang Hörakustik und Audiologie der Hochschule Aalen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich auf dem Aalener Rathausplatz rund um das Thema „Hören“ zu informieren. Denn die Studierenden veranstalteten am Freitag, 26. Juli 2019, den „Tag des Hörens“. Klar, dass es auch die Möglichkeit gibt, an verschiedenen Stationen Technologien und Messungen selbst zu erleben.
Die Ohren sind das Tor zur Welt – der Hörsinn ist der differenzierteste unserer Sinne. Rund ums  Hören, Gehörschutz, Schwerhörigkeit und Hörsystemversorgung geht es beim „Tag des Hörens“, den Studierende des 4. Semesters auf dem Rathausplatz in Aalen veranstalten. Am 26. Juli 2019 haben Besucher von 10 bis 17 Uhr die Gelegenheit, Teile des eigenen Ohres in Großaufnahme zu betrachten und ihr Gehör vor Ort testen zu lassen. Die Messungen werden von den Studierenden selbst durchgeführt. Für die Messungen steht ein Audiometrie-Lastzug zur Verfügung, der für Hörmessungen genutzt wird. Außerdem gibt es die Möglichkeit, einen Hörverlust zu simulieren und so diesen zu erleben. Nebenbei informierend die Studierenden über die Funktion des menschlichen Gehörs und die Versorgung mit Hörsystemen bei Erkrankungen. Dazu steht reichlich Anschauungsmaterial wie Hörsysteme und Modelle zur Verfügung. Die Besucher erhalten Einblick in moderne Technologien der Akustik und der additiven Fertigung.

Unternehmen: Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de