Goetze vereinfacht Ihre Planung mit Hilfe von BIM

Ludwigsburg, 23.07.2019 (PresseBox) – Großprojekte stellen Bauherren und Projektbeteiligte vor große Herausforderungen. Viele Akteure, zuverlässige Planung und strikte Terminvorgaben, dies sind nur einige der Herausforderungen. Schließlich will jeder Beteiligte sein Bauprojekt mit bestmöglichem Ergebnis abschließen und mögliche Gefahren bereits früh im Prozess ausmerzen. Ein möglicher Schritt ist hierbei die Nutzung von BIM. Heutzutage werden viele Anlagen und Gebäude mit Hilfe von BIM geplant und gebaut – doch was verbirgt sich hinter diesen drei Buchstaben?
Building Information Modeling (BIM) wird in den letzten Jahren zum Standard in der Baubranche. So ist es bereits Standard in Ländern wie Finnland, Norwegen, den Niederlanden oder im Vereinigten Königreich. Aber auch die restlichen Länder in der europäischen Union ziehen nach und sind sich der Unabdingbarkeit für zukünftige Projekte bewusst.
Mit Hilfe von BIM werden alle wichtigen Daten rund um Gebäude in entsprechenden Programmen aufgezeichnet und verwaltet. Ein weiterer Fokus liegt auf der transparenten Kommunikation für alle Projektbeteiligten. Jeder, vom Bauherrn bis zum Architekt über den Ingenieur kann einfach und schnell auf die Daten zurückgreifen. Über den gesamten Lebenszyklus hinweg werden digitale Informationen generiert und aufbewahrt. Planung, Erstellung, Umsetzung, Betrieb oder auch Umbaumaßnahmen können jederzeit im Programm direkt geplant werden. Aber nicht nur in der Planung von Gebäuden können BIM-Daten mit gewinnbringendem Vorteil eingesetzt werden, vereinzelt kommt die Methodik auch im Bereich der Anlagenplanung zum Tragen, um auch hier alle Vorteile auszuspielen.
Neben der Planungsvereinfachung bringt die Nutzung von BIM-Daten weiter Vorteile mit sich. So zum Beispiel gesenkte Kosten in den Bereichen Planung, Instandhaltung und Bau. Aber auch die Qualität und Aktualität der Daten sind jederzeit gewährleistet. Bereits im frühen Planungsprozess können spezifische Produkte eingeplant und kalkuliert werden. Hier kommt dann auch der Service von Goetze ins Spiel.
Goetze bietet Kunden und Lieferanten auf unserer Homepage direkt die Möglichkeit VDI3805- sowie Revitdaten herunterzuladen und in die Armaturen bereits in der Planungsphase mit in den Prozess einzubinden. Neben den Daten für einzelne Sicherheitsventile und Druckminderer (inklusive Produktdaten wie Nennweite, Material etc.) bieten wir exklusiv die Möglichkeit die Revitdaten in einer Familiendatei (beispielhaft: Baureihe 682 in allen Nennweiten) auf einmal herunterzuladen. So haben Sie alle Nennweiten und Ausführungen auf einmal zur Planung zur Hand. Schnelle und einfache Installation der Produktdaten von Druckminderern und Sicherheitsventilen ins Planungsprogramm. Entdecken Sie jetzt den Downloadbereich auf unserer Homepage und laden Sie sich direkt, die für Sie relevanten Daten herunter.

Unternehmen: Goetze KG Armaturen


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de