Tausendsassa Feuchtraumleuchte TGL jetzt mit erhöhter Lebensdauer von >80.000 h (L80/B10)

Penzberg, 22.07.2019 (PresseBox) – Der Bauboom ist hierzulande ungebrochen. Nicht nur Neubauten, sondern auch die Modernisierung von Bestandsobjekten für gewerbliche Zwecke, stehen auf der Agenda vieler Geschäftsführer und Vorstände. Im Bereich der Industrie- und Gewerbehallen sind Architekten, Fachplaner, Facility Manager, Einkäufer und natürlich immer die Betreiber von Produktionsstätten gefordert, die oft erschwerten Anforderungen mit den Angeboten abzustimmen. Flexible, robuste und langlebige Lösungen sind gefragt – so auch für die Beleuchtung. Denn wo Schmutz, Öle, Dämpfe und extreme Temperaturen auf die Leuchten einwirken, sind Spezialisten gefordert. AS LED Lighting, mit Sitz im oberbayrischen Penzberg, gilt als einer der Ersten, der sich in dieses schwierige Gebiet gewagt hat. Der Best Seller – Feuchtraumleuchte TGL – des LED Herstellers, der alles aus einer Hand hier in Deutschland fertigt, mag vielen genannten Berufsgruppen ideale Lichtlösungen bieten.
Lichtlösungen für Räume, in denen es besonders rau und feucht zugeht
Für Feuchtraumleuchte TGL sind alle Formen von Wasser eine tägliche Herausforderung. Auch Staub, Schmutz, Öle, Chemikalien oder UV-Einstrahlung können der LED Leuchte nichts anhaben. Sie widersteht Umgebungstemperaturen von -25° bis +60°C, besonders präpariert auch bis +80°C, und ist somit für Innen- und Außenbeleuchtung geeignet. Ihr robustes Aluminiumgehäuse mit Polycarbonat-Abdeckung hält höchsten Anforderungen stand, z.B. durch Wasserdampf, ölhaltige Flüssigkeiten, regelmäßige Reinigungsprozesse mit aggressiven Detergenzien. Ebenso physischen Herausforderungen wie Vibrationen durch den Maschinenpark ober Vandalismus in Tiefgaragen oder öffentlichen Anlagen. Kunden wie Reifen Eberl POINT S, eine klassische Full-Service KFZ-Werkstatt, äußern sich im Anwendervideo zur LED Lichtlösung mit TGL-Leuchten sehr zufrieden: „LED-Leuchten sind ausgezeichnet. Die Stromkosten sind dramatisch gesunken. Die Mitarbeiter sind zufrieden. Das Licht ist wirklich hervorragend!“
Großer Abstrahlwinkel schafft perfekte Lichtverhältnisse mit Einspareffekt
Ein großer Abstrahlwinkel bringt mehrere Vorteile mit sich. Zum einen eine großflächige gleichmäßige Beleuchtung von Hallen bzw. Räumen jeder Art und Größe, zum anderen eine normgerechte Ausleuchtung der Arbeitsplätze gemäß den jeweiligen Vorschriften. Je nach Abdeckung ergeben sich: 180° Abstrahlwinkel bei transparentem Glas bzw. 210° bei opalem Glas, wodurch zugleich eine Deckenaufhellung erzielt wird.
Die gute Abstrahlcharakteristik der TGL führt auch dazu, dass bei Umrüstungen weniger Lichtpunkte erforderlich sind. Das heißt, es reduziert sich die Anzahl der Leuchten, die anzuschaffen bzw. zu montieren sind.
Blend- und flimmerfreies Licht am Arbeitsplatz, Bildschirm oder in der Werkstatt
„Blendfreies Licht schont die Augen und ist wichtig für die Sicherheit am Arbeitsplatz sowie reibungslose, störungsfreie Arbeitsabläufe. Denn das Auge versucht, Licht-Irritationen durch Blendung auszugleichen. Ermüdung und körperliche Reaktionen – wie Kopfschmerzen – sind die Folge. Zur sinnvollen Planung der Arbeitsräume gehört deshalb immer die Betrachtung des künstlichen Lichtes zusammen mit Tageslichteinflüssen und spiegelnden Flächen,“ klärt Stefan Kirner, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb von AS LED Lighting auf.
Noch wichtiger ist flimmerfreies Licht, das z.B. bei Leuchtstofflampen auftritt und den menschlichen Organismus unter Stress setzt. Retrofit-Leuchten können Stroboskop-Effekte auslösen, weil sie die Wahrnehmung rotierender oder sich hin und her bewegender Teile verändern. Auch Symptome wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Migräne, Konzentrationsprobleme, sogar epileptische Anfälle können auftreten wie die TU Darmstadt herausgefunden hat.
Notbeleuchtung in LED Leuchte inklusive – überall zu 100 % sicher
Die Feuchtraumleuchte TGL ist äußerst flexibel im Notlichteinsatz. Sie hat sich bereits bestens bewährt in Industrie- und Gewerbehallen, Tiefgaragen, Parkhäusern und Sportanlagen. Alle TGL Modelle sind gemäß EN 50172 für Zentralbatterieanlagen sowie gemäß EN 60598-2-22 für Notlichtinstallationen geeignet. Die standardmäßige Ausstattung erlaubt die einfache Einbindung in eine zentrale Notlichtanlage. Für den dezentralen Betrieb steht ein Notlichteinsatz zur Verfügung, der werkseitig und auf Kundenwunsch in das TGL Gehäuse eingeschoben wird. Der Akku hat eine Leistung von 1 bzw. 3 Stunden. In jedem Fall spart eine Beleuchtungslösung mit der TGL Feuchtraumleuchte die Installation von zusätzlichen Notleuchten und damit extra Kosten.
TGL ist TAFF in allen Extremen – Speziallösungen für den individuellen Betrieb gerne auf Anfrage!
Viele der hohen Anforderungen an Robustheit, Temperaturbeständigkeit und Resistenz gegen Staub, Schmutz, chemische oder aggressive Medien deckt die TGL Feuchtraumleuchte bereits mit ihren Grundeigenschaften ab. Wer darüber hinaus besondere Problematiken beleuchtungsseitig zu erfüllen hat, ist bei AS LED Lighting gut beraten. Mit der Erfahrung aus 10 Jahren Beleuchtungspraxis und einem hohen Anteil an customized production-Lösungen, stellt sich der Hersteller aus dem oberbayrischen Penzberg gerne auf den individuellen Betrieb und Bedarf ein.
„Unser Fokus liegt dabei auf Nachhaltigkeit, sprich hoher Qualität, die langlebig und zukunftssicher ist. Das zeigt sich insbesondere in der erhöhten Nutzlebensdauer der TGL von mindestens 80.000 h (L80/B10), die ihresgleichen sucht. Diese gewährleistet auch im Mehrschichtbetrieb eine sichere und störungsfreie Beleuchtung über Jahrzehnte hinaus,“ so Andreas Thum, Geschäftsführer Technik, AS LED Lighting.

Unternehmen: AS LED Lighting GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de