Auswirkungen von UBER, Lyft und Co. auf den deutschen ÖPNV

Ahrensburg bei Hamburg, 22.07.2019 (PresseBox) – Die zwei großen Fahrtenvermittler UBER und Lyft stellen ihre Angebote als effiziente und ökologische Alternativen zum eigenen Auto in der Stadt dar. Aber wie kann ein Fahrdienstvermittler neue Kunden gewinnen, wenn es keine neuen Kunden gibt? Das ist eine klassische Art von Verdrängungswettbewerb wobei das Ziel der Anbieter natürlich nicht ist nur Autofahrer zu gewinnen, sondern immer mehr auch ÖPNV Kunden. Weiterlesen …
 

Unternehmen: Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de