Hootsuite – das Social Media Tool im Überblick

Wunstorf, 18.07.2019 (PresseBox) – Twitter, Instagram oder Facebook – Der Bereich Social Media wird für Unternehmen nahezu mit jedem Tag wichtiger und nimmt immer mehr Kapazitäten im Alltag vieler Firmen ein. Um der Wichtigkeit von Twitter, Instagram und Co. gerecht zu werden, aber gleichzeitig Kapazitäten zu sparen, bietet Hootsuite ein Tool mit zugehöriger App an, mit dem sich die Social Media Kampagnen bündeln und Posts effektiver steuern lassen. Die Software ermöglicht es, Aktivitäten in verschiedenen sozialen Netzwerken ebenso weitläufig wie auch zeitökonomisch zu verwalten. Das Tool leistet damit einen enorm positiven Beitrag zum Gelingen moderner Social Media Strategien. Was ist hootsuite? Wie entfaltet das Tool seine großen Vorteile? Welchen Einfluss kann hootsuite auch auf die Suchmaschinenoptimierung, zum Beispiel in Google, haben? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um dieses intelligente Tool.
Starkes Tool für Social Posts in Twitter & Co. – Was ist hootsuite?
Social Media leicht gemacht – Welche Funktionen bietet das Social Tool hootsuite?
Social Media mit hootsuite – Was sind Vor- und Nachteile des Tools?  
Wie beeinflusst das Marketing mit hootsuite die Suchmaschinenoptimierung?
Starkes Tool für Social Posts in Twitter & Co. – Was ist hootsuite?
Dazu schauen wir uns einführend erst einmal an, was hootsuite, bzw. das dahinter stehende Unternehmen eigentlich ist: Als Unternehmen startete Hootsuite Media Inc. Group im Jahr 2008. Ziel war es schon damals, den Nutzern ein optimiertes Social Media Erlebnis zu bieten. Bis heute hat die Firma mit ihrem Social Tool mehr als 16 Millionen User überzeugen können.
Social Media übersichtlich steuern und verwalten
Im Zentrum des Interesses dieser Services von Hootsuite steht die gleichnamige Social Media Management Software, die browserbasierte Plattform HootSuite. In diesem Tool können Sie als Nutzer Ihre Social-Media-Accounts bei Twitter, Tumblr und Ihr LinkedIn Marketing bündeln und die dortigen Posts steuern und verwalten. Das funktioniert – wie zum Beispiel auch beim Konkurrenten Buffer – übersichtlich und ohne Wechsel zwischen den verschiedenen Social-Media-Kanälen oder gar immer währende Logins und Logouts. Somit gewährleistet hootsuite einerseits die flächendeckende Betreuung Ihrer Social Media Aktivitäten und erspart Ihnen gleichzeitig jede Menge Aufwand und Zeit beim Bedienen der sozialen Netzwerke.
Social Media leicht gemacht – Welche Funktionen bietet das Social Tool hootsuite?
In der Social Media Marketing Software hootsuite können professionelle Social Media Manager sich so richtig ausleben. Denn dieses Social Tool ist genau für sie und ihre optimierten Workflows gemacht. In der Software lassen sich die Social Media Kanäle einbetten und entsprechende Posts können dann allesamt vom Dashboard der Plattform aus betreut und eingesehen werden. Ein Login in die jeweiligen Dienste, zum Beispiel über eine App oder den Browser, ist dank hootsuite nicht mehr nötig, denn hier bündeln die Manager alles in einer App für alles.
Twitter, Instagram oder LinkedIn – Welche Social Networks deckt hootsuite ab?
Dabei bedient die Social Media Management Software alle wichtige Social Networks ab, wie Twitter, Tumblr, Instagram, Facebook oder auch LinkedIn. Über hootsuite können Social Media-Posts versendet werden und der Content kann gleichzeitig in alle relevanten Social Dienste implementiert werden. Jeder Post, der als Social Content ausgesendet wird, kann auf vielseitige Weise verarbeitet und direkt durch das Social Media Team in hootsuite ausgewertet werden. So können Sie Posts planen oder auch zu jeder Zeit komplett automatisiert veröffentlichen. Dank dieser Funktion ist es zum Beispiel möglich, Content auch nachts zu veröffentlichen – zum Beispiel für andere Zeitzonen -, ohne dass ein Social Media Marketing Manager dafür am Platz sein muss.
Social-Media-Monitoring: Effekte von Social Media-Posts prüfen
Später, wenn das Social Content Team wieder am Platz ist, kann ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung angegangen werden, das Social-Media-Monitoring. Wie oft sind die Beiträge in den sozialen Medien gesehen worden? Konnte man mit attraktiven Facebook Posts Neukunden gewinnen? Wurden entsprechende Links im Content angeklickt? Wenn ja, wie häufig? Wie viele Kommentare, Likes oder Shares haben die Posts in einer bestimmten Zeit erzielt? Dies alles sind enorm wichtige Informationen für die Manager, die das interne Reporting von hootsuite jedoch optimal für den Workflow zur Verfügung stellt. Die entsprechenden Statistiken bezieht hootsuite dabei aus verschiedenen bekannten Analyse Tools, wie zum Beispiel Facebook Insights oder das auch in der Suchmaschinenoptimierung sehr beliebte Google Analytics.
Den vollen Fachbeitrag lesen Sie unter http://kundenwachstum.de/hootsuite/

Unternehmen: Seigwasser GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de