Logista Pharma verarbeitet Aufträge dreimal schneller durch Cloud-Lösung

Feldkirchen / Lyon, 16.07.2019 (PresseBox) – Esker, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für automatisierte Dokumentenprozesse und Pionier in Sachen Cloud-Computing, hat mit Logista Pharma einen neuen Kunden gewonnen. Der unabhängige Distributor von pharmazeutischen Produkten in Spanien und Portugal setzt ab sofort bei der Auftragsverarbeitung auf Esker. Die auf künstlicher Intelligenz basierende Lösung für die Auftragsverarbeitung hat es dem Kundenservice von Logista Pharma ermöglicht, die Reaktionszeiten zu verbessern, Fehler bei der manuellen Dateneingabe zu reduzieren und die volle Kontrolle und Transparenz über die über verschiedene Kanäle eingehenden Aufträge zu erlangen.
Die Esker-Lösung bietet eine Reihe von Funktionen, die speziell für die Pharmaindustrie entwickelt wurden, darunter:
Umrechnung der bestellten Mengen in die vom Labor angebotenen Formate (z. B. Einheiten, Tabletten, Beutel usw.)
Spezifischer Workflow für Aufträge, die an Gefängnisse gesendet werden
Auftragssplittung nach Materialart: Positionen aus dem ursprünglichen Auftrag werden nach Bestimmungsort oder Produktart (z. B. gefährlich, gekühlt, reguliert usw.) zu einem neuen Auftrag zusammengefasst
Automatische Materialzuordnung zwischen den Stammdaten des SAP®-Systems und dem Ländercode, dem Krankenhauscode oder der EAN
Klassifizierung nach Kundentyp (z. B. Krankenhaus, Großhändler, Apotheke usw.)
Krankenhaus-Auftragsverarbeitung: tägliche Aufträge mit nur wenigen Einzelpositionen
Großhändler-Auftragsverarbeitung: Wochenaufträge mit einer größeren Anzahl von Einzelpositionen
Apotheken-Auftragsverarbeitung: Aufträge, die vom Außendienst oder der Zentrale entgegengenommen und per E-Mail an den Kundenservice von Logista Pharma weitergeleitet werden
„Besonders beeindruckt hat uns die Möglichkeit, in der Esker-Lösung neue Kunden hinzuzufügen zu verwalten – ganz ohne Betriebsunterbrechung“, so Irene Ballesteros, Channel Customer Service Manager bei Logista Pharma. „Ein neuer Laborkunde kann in weniger als zwei Tagen eingerichtet werden. Das monatlich zunehmende Auftragsvolumen macht uns keine Probleme.“
Innerhalb weniger Monate nach der Implementierung konnte Logista Pharma dank Esker Folgendes erreichen:
Kosteneinsparungen: Die Prozessoptimierung und -steuerung über den gesamten Prozess hinweg hat zu einer Senkung der Betriebskosten geführt.
Weniger Fehler: Die Eliminierung der manuellen Datenerfassung hat die Fehlerquote reduziert, was zu weniger Kundenreklamationen geführt hat.
Schnellere Auftragsverarbeitung: Dank der Automatisierung ist die Auftragsabwicklung nun dreimal so schnell.
Fokus auf die Qualität im Kundenservice: Die Automatisierung von sich wiederholenden Aufgaben gibt den Mitarbeitern mehr Zeit für die Kunden.
Erhöhte Betriebskapazität: Die Aufgabenverteilung in Echtzeit ist äußerst agil, und das Unternehmen kann schneller reagieren (z. B. bei Sonderaufträgen, Abwesenheiten von Mitarbeitern bei Urlaub oder Krankheit).
Unterstützung des Unternehmenswachstums: Mit mehr verfügbarer Zeit und dem einfachen Anlegen neuer Kunden kann die Kundendienstabteilung einen wachsenden Kundenstamm bedienen.
 Über Logista Pharma
Logista Pharma ist ein unabhängiger Distributor von pharmazeutischen Produkten in Spanien und Portugal. Das Unternehmen ist Teil der Logista Group, die Logistikdienstleistungen für Tabak- und Fertigprodukte, elektronische Transaktionen, die Pharmaindustrie, Bücher, Publikationen und Lotterien anbietet. Logista Pharma bietet der Pharmaindustrie die Möglichkeit, die Auftragsannahme, -verarbeitung und -auslieferung zu steuern.

Unternehmen: Esker Software GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de