Nachhaltiger Korrosionsschutz mit Zink

Düsseldorf, 10.07.2019 (PresseBox) – Auf der diesjährigen Jahrestagung der GfKORR – Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V. steht das Thema – Nachhaltiger Korrosionsschutz mit Zink – Mobilität, Infrastruktur, Innovation – im Fokus. Die Tagung findet vom 12. bis 13. November 2019 in Frankfurt am Main statt.
Zink schützt – Auf der Veranstaltung wird über die aktuellen Entwicklungen, Innovationen und den Stand der Technik bei der Anwendung des Hochleistungswerkstoffes Zink als Schutz von Gebäuden und Konstruktionen berichtet. Ob als Korrosionsschutz für Stahlkonstruktionen, im Betonbau oder im Bereich der Architektur – Themen wie effiziente Produktanwendung, nachhaltige Systemaufbauten, Langlebigkeitsaspekte von Anwendungen und nicht zuletzt Nachhaltigkeitsthemen wie die Rückgewinnung, Urban Mining und die erneuten Nutzungsmöglichkeiten des Wertstoffes Zink werden an den beiden Tagen in vielen Vorträgen behandelt. Die Jahrestagung zeigt den aktuellen Stand der bewährten Anwendungen, innovative Entwicklungen im Bereich von Zink und Zinküberzügen und die aktuellen Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung.
Zum Programm: https://gfkorr.de/gfkorr_media/Downloads/Veranstaltungen+_+Flyer/Jahrestagung/JT_2019_web-p-5313.pdf
 
 

Unternehmen: Initiative Zink im Netzwerk der WVMetalle/GDB e.V


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de