Support von Version 11 wird zum September eingestellt – Upgrade auf Version 14 empfohlen

Düsseldorf, 08.07.2019 (PresseBox) – Wie die dal33t GmbH, Entwickler der seit über zehn Jahren bewährten Content Collaboration Platform (CCP) PowerFolder, jetzt bekannt gab, wird der Support für die Version 11 von PowerFolder zum  September 2019 eingestellt. Aktuell ist derzeit die Version 14.5.0.
Im Sommer 2016 war die Version 11 von PowerFolder an den Start gegangen und in der Folgezeit stetig verbessert worden. Ende letzten Jahres dann erfolgte der große Sprung auf die Version 14 mit ihren zahlreichen Verbesserungen. Dazu gehören unter anderem die komplette Neuentwicklung und Neugestaltung der Nutzeroberfläche namens „Picasso“, die mit einer Menge neuer Features und Verbesserungen die User-Experience auf ein neues Level bringt, der integrierten D2D Connect-Lösung zur sicheren Synchronisation von Daten zwischen mobilen Endgeräten auch bei schwacher Internetverbindung oder der vollständigen Integration von PowerFolder in das Betriebssystem.
Seitdem wurde die Version 14 ständig optimiert und den Nutzerbedürfnissen weiter angepasst. Ende Juni schließlich war die Version 14.5.0. veröffentlicht worden.
Zum September dieses Jahres wird nun der Support der Version 11 eingestellt. Ab dem 01.09.2019 werden lediglich noch Sicherheitsfixes, aber keine Updates mehr erscheinen.
Hinweise und Tipps zum nahtlosen Upgrade auf die aktuelle Version 14.5. gibt es hier: https://wiki.powerfolder.com/display/PFS/Upgrading+on+Windows (Windows) bzw. hier: https://wiki.powerfolder.com/display/PFS/Upgrading+on+Linux (Linux)

Unternehmen: dal33t GmbH / PowerFolder


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de