Studienstart an der VWA Freiburg im September: Diplom-Finanzierungswirt/in (VWA) und zum Leasing-Fachwirt/in (IHK)

Freiburg, 05.07.2019 (PresseBox) – Im September startet an der Freiburger Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) wieder das berufsbegleitende Studium mit der Möglichkeit zum Doppel-Abschluss: Nach erfolgreich absolviertem Studium erlangen die Studenten zum einen den Titel Diplom-Finanzierungswirt/in (VWA) für Finanzierung, Leasing, Factoring. Parallel dazu kann auch die Prüfung der Industrie- und Handelskammer zum Leasing-Fachwirt/in (IHK) abgelegt werden.
Das Studium zum/zur Diplom-Finanzierungswirt/in (VWA) findet berufsbegleitend über zwei Jahre hinweg statt. Es umfasst vier Semester mit jeweils einem zweiwöchigen Präsenzblock in Freiburg und eignet sich damit bestens für Berufstätige. Namhafte Dozenten und erfahrene Praktiker aus den Wirtschaftszweigen Leasing und Factoring vermitteln ihre Kenntnisse auf wissenschaftlicher und praktischer Basis. Die Zeit zwischen den Vorlesungs- bzw. Übungswochen nutzen die Teilnehmer für das Selbststudium. Nach der Teilnahme an allen Semestern und der Prüfungsvorbereitung können zeitgleich die Prüfungen zum/zur „Diplom-Finanzierungswirt/in (VWA) für Finanzierung, Leasing, Factoring“ sowie die IHK-Prüfung zum „Leasingfachwirt/in (IHK)“ abgelegt werden.
Das nächste Semester beginnt am 16. September 2019 in Freiburg.
Der Studiengang „Finanzierung und Leasing“ wird bereits seit 1986 erfolgreich durchgeführt. In dieser Zeit wurde das Bildungsangebot um das Fachgebiet Factoring ergänzt, da die Bedeutung dieses Wirtschaftsbereichs für die Unternehmensfinanzierung und damit auch für die berufliche Fortbildung immer weiter zunimmt. Der Studiengang bietet insbesondere für Angestellte bei Finanzierungsgesellschaften, bei Banken und Versicherungen, in der Immobilienwirtschaft und im Finanzwesen der regionalen und kommunalen öffentlichen Verwaltung eine notwendige Wissenserweiterung.

Unternehmen: VWA Freiburg


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de