Das Jahrbuch der Geoinformatik!

Berlin, 05.07.2019 (PresseBox) – Die aktuelle Neuerscheinung beinhaltet alle Beiträge zum 31. AGIT-Symposium (3. bis 5. Juli 2019), das vom Interfakultären Fachbereich Geoinformatik (Z_GIS) an der Universität Salzburg veranstaltet wird.
Strobl, Josef/Zagel, Bernhard/Griesebner, Gerald/Blaschke, Thomas (Hrsg.)
AGIT 5-2019
Journal für Angewandte Geoinformatik
2019
X, 418 Seiten, Broschur
66,- € (Subskriptionspreis bis 30.07.2019, danach 76,- €)
ISBN 978-3-87907-669-7 
Das Jahrbuch der Geoinformatik
Alle Beiträge des 31. „Symposiums für Angewandte Geoinformatik (AGIT)“ Salzburg
Themenschwerpunkte: 3D/4D-Geovisualisierung, Augmented Reality, Angewandte Geoinformatik, GIScience, Business Geomatics, Dynamische Modellierung und Simulation, Energiewende und Geoinformation, Fernerkundung und Bildanalyse, Freie Geodaten und Open-Source-GI-Software, GDI & Big Data: Infrastrukturen und Dienste, Geo-IT und Industrie 4.0 u. v. a. m.
Das Journal für Angewandte Geoinformatik 5-2019 beinhaltet Beiträge zum 31. AGIT-Symposium (3. bis 5. Juli 2019), das vom Interfakultären Fachbereich Geoinformatik (Z_GIS – www.zgis.at) an der Universität Salzburg veranstaltet wird.
Die ‚AGIT‘ ist ein Forum für Anwender von geoinformatischen und verwandten Methoden und Technologien und dokumentiert als zentrale Informationsdrehscheibe jährlich den „Stand des Wissens und der Praxis“. Dies zeigt sich in der breiten Palette vorgestellter Methoden, Anwendungen und Theorien.
In dieser Ausgabe werden folgende Themenfelder behandelt:
3D/4D-Geovisualisierung | Augmented Reality
Angewandte Geoinformatik | GIScience
Business Geomatics
Dynamische Modellierung und Simulation
Energiewende und Geoinformation
Fernerkundung und Bildanalyse
Freie Geodaten und Open-Source-GI-Software
GDI & Big Data: Infrastrukturen und Dienste
Geo-IT und Industrie 4.0
geo:sensor:web & Collective Sensing (VGI)
Geo-Web 2.0 als Planungsinstrument
GIS im Gesundheitswesen
Kommunale GIS & Infrastrukturmanagement
Landschaft, Klima und Hydrologie
Mobilität | Verkehrsmanagement | Logistik
Naturgefahren und Risikomanagement
Open Government | Öffentliche Verwaltung
Raumplanung | Smart City Konzepte & GIS
UAS, Laserscanning, Positionierungstechniken
Umweltmonitoring und Naturschutz
Prof. Dr. Josef Strobl ist Leiter des Interfakultären Fachbereichs Geoinformatik der Universität Salzburg.
Dr. Bernhard Zagel ist Leiter der Abteilung Networks and GISociety am Interfakultären Fachbereich Geoinformatik der Universität Salzburg.
Mag. Gerald Griesebner ist Mitarbeiter am Fachbereich für Geographie und Geologie betreut dort die Geoinformatik-Infrastruktur.
Prof. Dr. Thomas Blaschke ist Professor für Geoinformatik an der Universität Salzburg und Leiter des Research Studio iSPACE in Salzburg.
Zielgruppe: Praktiker, Wissenschaftler und Studierende in den Bereichen Geoinformatik, Geodäsie, Geowissenschaften sowie im gesamten Bau-, Planungs- und Umweltbereich

Unternehmen: VDE VERLAG GMBH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de