Modernisierte BHKW-Anlage der Stadtwerke Wittenberg wird zum BHKW des Monats Juni gekürt

Rastatt, 02.07.2019 (PresseBox) – Im Rahmen der Energiewende spielen hocheffiziente KWK-Anlagen eine wichtige Rolle. Das BHKW-Infozentrum veröffentlicht jeden Monat das von der Fachzeitschrift „Energie&Management“ gekürte „BHKW des Monats“.
BHKW des Monats Juni 2019
In Wittenberg gibt es seit den 1960er Jahren einen Fernwärme-Standort, welcher zuletzt mit vier Jenbacher-BHKW mit Erdgas betrieben wurde. Diese mussten nun ausgetauscht werden und man entschloss sich, Lambda-1-Motoren einzubauen, um die Emissionsgrenzwerte ohne zusätzlichen Aufwand einhalten zu können.
Die S&L Energie-Projekte GmbH installierte vier Waukesha Module mit je 1,4 MW elektrischer Leistung und Drei-Wege-Katalysatoren, um die Abgase aus der Lambda-1-Verbrennung zu reinigen. Bei diesen Motoren wird der Treibstoff stöchiometrisch verbrannt. Ein Lambda-1-Motor weist zwar einen kleineren elektrischen Wirkungsgrad als ein Turbomotor auf, gibt dafür aber auch weniger Emissionen in die Umwelt ab.
Weitere Informationen zum „BHKW des Monats Juni 2019“ erhalten Interessierte auf der BHKW-Infozentrum-Seite. Dort kann auch der ausführliche Projektbericht als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Unternehmen: BHKW-Infozentrum GbR


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de