Neues Personal im Anflug: Ceyoniq engagiert 50.000 bienenfleißige Mitarbeiter

Bielefeld, 28.06.2019 (PresseBox) – .
Einsatz für den Erhalt des Ökosystems
Neues Zuhause für 50.000 Bienen
Produktion von firmeneigenem Honig
Wertvoller Beitrag zum Umwelt- und Artenschutz: Die Ceyoniq Technology, Software-Hersteller aus Bielefeld, hat die Patenschaft für ein Bienenvolk übernommen. Ab sofort gibt das Unternehmen rund 50.000 Bienen in direkter Nachbarschaft zum Firmensitz ein neues Zuhause. Damit möchte Ceyoniq sich aktiv gegen das Artensterben und für den Erhalt des Ökosystems einsetzen. Denn: Etwa die Hälfte der in Deutschland lebenden Wildbienenarten ist derzeit bedroht.
„Mit der Ansiedlung eines Bienenvolkes an unserem Hauptsitz in Bielefeld möchten wir Verantwortung für unsere Umwelt und den Erhalt eines intakten Ökosystems übernehmen“, sagt Oliver Kreth, Geschäftsführer der Ceyoniq Technology. „Wir freuen uns, dass wir 50.000 Bienen ein Zuhause bieten können – und auf unseren firmeneigenen Honig.“
Unersetzlich für die heimische Pflanzenwelt
Bienen sind für das Ökosystem enorm wichtig, denn sie sorgen für die Bestäubung von fast 80 Prozent der einheimischen Blütenpflanzen. Doch sind viele der in Deutschland lebenden Bienenarten bedroht. Deshalb beschloss die Ceyoniq Technology, den Erhalt der Artenvielfalt aktiv zu unterstützen und ein eigenes Bienenvolk anzusiedeln.
Der Stock für die 50.000 bienenfleißigen Mitarbeiter wurde bereits aufgestellt: Auf dem Gelände der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bielefelder Hauptsitz der Ceyoniq, sind die Bienen nun an geschützter Stelle beheimatet. Der zentrale Standort wurde bewusst gewählt, da es in der Stadt vielfältige Nahrung für Bienen gibt. Der Bienenstock wird in regelmäßigen Abständen von einer erfahrenen Imkerin kontrolliert. Diese übernimmt auch die Honigernte für das Unternehmen.
Weitere Informationen: www.ceyoniq.com

Unternehmen: Ceyoniq Technology GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*