Life Sciences 4.1

Reinach, 27.06.2019 (PresseBox) – Mit „Life Sciences 4.1“ ruft das auf die gleichnamige Branche spezialisierte Beratungsunternehmen ARCONDIS bereits die nächste Versionsnummer der vierten industriellen Revolution aus. Dabei setzt das Unternehmen mit dem „Good Digital Transformation Practice“ auf praxisgerechte Beratung und Unterstützung.
Während die Digitale Transformation in den meisten Branchen recht standardisiert umzusetzen ist, kommt in der Pharma-, Biotechnologie- und Medizinprodukteindustrie sowie dem Gesundheitswesen mit Regulatory eine besondere Hürde hinzu. Ohne die Berücksichtigung der hohen regulatorischen Anforderungen sind neue Technologien und innovative Geschäftsmodelle in den Life Sciences meist nicht einsetzbar und damit vom Vorneherein zum Scheitern verurteilt.
Durch die Komplexität der vielen national unterschiedlichen wie auch internationalen regulatorischen Anforderungen, die sich nicht nur in alle Prozesse sondern auch über alle Hilfsmittel, Geräte und den Maschinenpark erstrecken, gibt es Herausforderungen und vergleichsweise wenig Erfahrungswerte, die Transformation systematisch in Angriff zu nehmen und mit den Möglichkeiten der Digitalisierung einen echten Mehrwert zu generieren. Nur mit langjähriger Branchen- und zugleich Fachexpertise lassen sich die Anforderungen vom Kunden, Behörden und Regularien zusammenführen, individuelle Lösungen entwickeln und der grösstmögliche Nutzen aus der Digitalen Transformation ziehen.
„Unternehmen ganzheitlich zu begleiten, sich den Herausforderungen der Digitalen Transformation mit einer klaren Kunden‐ und Marktorientierung zu stellen, ist spannend und motivierend zugleich“, äussert Christian Baumgartner, Gründer und Verwaltungsratsvorsitzender der ARCONDIS. Und er ergänzt: „Wir gehen die Transformation mit unseren Kunden Schritt für Schritt an, denn rasch lassen sich enorme Auswirkungen erkennen, die zu messbarem Erfolg führen.“
ARCONDIS hat es sich zur Aufgabe gemacht, für ihre Kunden im Life Sciences Klarheit in das beinahe endlose Spektrum an Möglichkeiten und Technologien zu bringen und messbare Nutzen zu generieren. Unter dem Claim „Life Sciences 4.1 – Good Digital Transformation Practice“ fasst die Unternehmensberatung ihre Services rund um die Digitale Transformation zusammen und begleitet Kunden sowohl bei strategischen als auch operativen Initiativen der Digitalisierung, von der Einführung und Validierung einer Applikation bis hin zur Entwicklung zukunftsfähiger Businessmodelle.
Mehr zum Leistungsangebot Life Sciences 4.1

Unternehmen: ARCONDIS Gruppe


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*