WJX – neue Serie von Hochvorschubfräsern

Meerbusch, 26.06.2019 (PresseBox) – Mitsubishi Materials hat sein beeindruckendes Sortiment an WSP-Fräswerkzeugen um eine weitere Produktreihe speziell für hohe Vorschübe erweitert. Die Serie WJX wurde als echter Allrounder entwickelt und glänzt besonders bei hohen Vorschüben mit flexibler und effizienter Leistung für verschiedenste Anwendungen.
Dank ihrer hohen Vorschubleistung eignen sich die neuen Fräser perfekt für die Grobzerspanung und erfüllen dabei mühelos die heutigen hohen Effizienzanforderungen. Fräser der WJX-Serie zeichnen sich durch hohe Stabilität sowie eine geringere Geräuschentwicklung selbst bei großen Schnitttiefen und unterbrochener Bearbeitung aus. Zu verdanken sind diese Eigenschaften der besonderen Geometrie, die den Schnittwiderstand am ersten Kontaktpunkt zwischen Wendeschneidplatte und Werkstoff verringert.
Wendeschneidplatten
Die doppelseitigen Negativ-Wendeschneidplatten mit ihrem komplex geformten Design vereinen herausragende Wirtschaftlichkeit mit hoher Schärfe und Festigkeit. Die einzigartige Schneidengeometrie bildet kurze Späne und verhindert so zuverlässig Spanstau, um die Benutzerfreundlichkeit weiter zu verbessern. Ihre dickere Ausführung verleiht den Wendeschneidplatten die nötige Festigkeit, um den Kräften bei hohen Vorschüben standzuhalten und plötzlichen Brüchen vorzubeugen. Darüber hinaus erstreckt sich die stabile und lange Schneidkante weit entlang der Wendeschneidplatte, damit selbst bei maximaler Schnitttiefe mit hohen Vorschüben gearbeitet werden kann. Der Plattensitz wird durch die Verwendung einer Schwalbenschwanzgeometrie ausgeführt, die ein Anheben der Wendeplatte verhindert und eine stabile Klemmung ohne Verwendung einer Klemmbrücke ermöglicht. Weiterhin begünstigt sie eine sichere und zuverlässige Aufnahme der Schnittkräfte. Die Verwendung einer Wiper im Stirnbereich, sorgt für eine gute Oberflächengüte, im Einsatz der Schruppzerspanung und die Verwendung mit hohen Vorschüben. Insgesamt vereint die Geometrie der Wendeschneidplatte die Vorzüge herkömmlicher einseitiger Schneidplatten – nämlich gute Leistung beim Tauchfräsen und einer hohen Schärfe – mit der für doppelseitige Schneidplatten typischen Stabilität und Wirtschaftlichkeit.
Sorten und Größen
Die Wendeschneidplatten mit der neuesten Generation von Beschichtungen von Mitsubishi Materials sind in fünf unterschiedlichen Sorten verfügbar, um ein breites Werkstoffspektrum abzudecken. Dank der breiten Sortenauswahl steht der hochgradig effizienten Bearbeitung von Stählen und Edelstählen, Gusseisen, hitzebeständigen Legierungen, Titan und gehärteten Stählen nichts im Wege.
Die Aufsteckfräser sind in den Durchmessern 63, 80, 100, 125 und 160 mm erhältlich. Die Schaftausführung beträgt der Durchmesser 50 mm.

Unternehmen: MMC Hartmetall GmbH – Group Company of Mitsubishi Materials


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*