Strategischer Ansatz für Future Workspaces

Stuttgart, 26.06.2019 (PresseBox) – In modernen Arbeitswelten spielen Coworking-Spaces, Huddle-Rooms und Innovation-Labs einen aktiven Part für die Produktivitätssteigerung und das Erreichen von Unternehmenszielen. Das erfordert eine betriebswirtschaftliche Betrachtungsperspektive für die Räume und die Technik darin. In ihrem aktuellen Whitepaper stellen die macom Ingenieure einen strategischen Ansatz für das Entwickeln von Future Workspaces vor. Damit wird diese betriebswirtschaftliche Perspektive möglich.
Digitalisierung verändert die Anforderungen an Arbeitswelten
Die digitale Transformation ist die große Herausforderung für Unternehmen in der heutigen Zeit. Es wurde schon sehr viel darüber gesprochen, was getan werden müsste, um die Digitalisierung im eigenen Unternehmen umzusetzen. Doch was davon ist wirklich sinnvoll und wie sieht ein effektives Vorgehen aus? Diese Frage beantworten die macom Ingenieure in diesem aktuellen Whitepaper.
Die macom Experten verdeutlichen, wie die Digitalisierung unsere Art zu arbeiten und damit die Arbeitsplatzgestaltung grundlegend verändert. Dabei wird deutlich, dass Future Workspaces und die Technologie darin heutzutage eine aktive Rolle für die Zielerreichung von Unternehmen spielen.
Darauf aufbauend stellen die Ingenieure den strategischen Ansatz für das Entwickeln von Future Workspaces vor. Ergänzend zu der theoretischen Betrachtung werden einige Praxisbeispiele aus konkreten Campus- und Workspace-Projekten gezeigt. Zudem geben die macom Experten in ihrem Whitepaper Praxis-Tipps für die Auswahl von Future Workspace-Technologien wie Collaboration-Tools, Unified Communication-Systemen und Touch-Technologien für interaktive Displays.
Das komplette Whitepaper können Sie hier downloaden: www.macom.de/whitepaper-future-workspaces/
Sie sind interessiert an Fachbeiträgen, Statements oder Interviews? Bitte fragen Sie uns
Profitieren Sie von unserer 20-Jährigen Erfahrung als Europas führender Technologieberater für die digitale Transformation in Arbeitsräumen und als führender Fachplaner für Future Workspace-Projekte. Gerne stehen unsere Ingenieure und Fachexperten für Fachbeiträge, Statements und Interviews zur Entwicklung von Future Workspaces und der Technologieauswahl für neue Arbeitswelten zur Verfügung. Bitte fragen Sie uns.

Unternehmen: macom GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*