Presseinformation zum 22. Energietag Rheinland-Pfalz am 29. August 2019 – 30 Jahre Transferstelle Bingen

Bingen am Rhein, 25.06.2019 (PresseBox) – .
Ort: Technische Hochschule Bingen, Berlinstr. 109, 55411 Bingen
Datum: 29.08.2019, 8:30 Uhr – 17:30 Uhr
Veranstalter: Transferstelle Bingen mit Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten RLP und in Kooperation mit der Energieagentur RLP
Tagungsleitung: Prof. Dr. Oliver Türk
Scientists for Future – Forderung nach mehr Klimaschutz
Die Diskussionen zum Klimaschutz und den dringend umzusetzenden Maßnahmen zieht aktuell insbesondere durch die  „Fridays for future“ weite Kreise. Nicht mehr nur Experten, sondern auch die breite Öffentlichkeit forciert die Forderung nach der Energiewende und dem Klimaschutz auf allen Ebenen. Unterstützt wird diese Bewegung durch die „Scientists for Future“, die die derzeitigen Maßnahmen zum Schutz unserer Umwelt ebenfalls als nicht ausreichend ansehen. Sie fordern uns zum Handeln auf. Prominente Vertreter dieser Bewegung sind Prof. Dr. Volker Quaschning und Prof. Dr. Mojib Latif, die am Energietag Rheinland-Pfalz Ihre Sicht auf den Klimawandel aufzeigen: Maßnahmen in der Energieeffizienz sind dringlich – Konsequenzen unseres Handelns werden durch den Klimawandel sichtbar – Erneuerbare Energien müssen weiter ausgebaut werden. Dabei müssen wir auch der Fragestellung nachgehen, was mit den EEG-Anlagen geschehen soll, die in den nächsten Jahren aus der EEG-Vergütung fallen. Ob hier ein weiterer Betrieb oder ein Repowering der Bestandsanlagen wirtschaftlich und rechtlich zielführend ist, bewertet Rechtsanwalt Prof. Christian Held.
Eröffnet durch die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken und mit hochaktuellen Vorträgen durch die Scientists for Future bringt der Energietag Rheinland-Pfalz die Klimaschutz-Akteure in Bingen zusammen!
Am Nachmittag laden wir Sie zu Vorträgen und Austausch zu
aktuellen Energiekonzepten, Projektbeispielen und innovativen Entwicklungen,
Nachhaltiger Mobilität und
Energiewirtschaft – Märkte und neue Geschäftsmodelle
ein.
2019 feiert die Transferstelle Bingen im Rahmen des Energietages RLP ihr 30 jähriges Bestehen.
Zur Transferstelle Bingen: Mit dem Ziel, den Wissenstransfer von der Hochschule in die Anwendung zu beschleunigen, wurde die Transferstelle Bingen vor nunmehr 30 Jahren als Institut an der damaligen Fachhochschule Rheinland-Pfalz Abteilung Bingen (heute Technische Hochschule Bingen) gegründet. Seither haben wir in mehr als 2.000 Projekten Umsetzungen mit Erneuerbaren Energien mit Kommunen, Unternehmen sowie der Landespolitik gestaltet. So haben wir einen bedeutsamen Beitrag zur Energiewende geleistet und Klimaschutz und Nachhaltigkeit gestärkt. Mit bislang mehr als 100 Fachtagungen und Seminaren haben wir zur Verbreitung von Fachwissen beigetragen. Ob Themen wie Biomasse oder Solarthermie zum Ende der 80er Jahre oder Energiewirtschaft, Netze, Energiemanagement, Smart City und Klimaschutzkonzepte heute – die Transferstelle Bingen engagiert sich für Sie und Ihre Region – nachhaltig!
Weitere Informationen und Programm unter https://www.tsb-energie.de/veranstaltungen/detailansicht/news/22-energietag-rheinland-pfalz

Unternehmen: Transferstelle Bingen (TSB) – Geschäftsbereich des ITB – Institut für Innovation, Transfer und Beratung gemeinnützige GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*