Civic Type R TCR holt sich den Klassensieg

Frankfurt am Main/Nürburgring, 24.06.2019 (PresseBox) – Der Civic Type R TCR hat sich beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den Klassensieg gesichert. Das Team Honda ADAC Sachsen mit den Fahrern Tiago Monteiro, Markus Oestreich, Dominik Fugel und Cedrik Totz wurde nach einem ereignisreichen Rennen Erster in der TCR-Wertung.
„Das erste Mal seit zehn Jahren an diesem legendären Rennen teilzunehmen und gleich den Klassensieg feiern zu können, ist einfach großartig. Das gesamte Team hat hervorragende Arbeit geleistet und die Performance des Civic Type R hat von Anfang an gepasst“, so Klaus Kniedel, Teamleiter und verantwortlich für den Bereich Motorsport bei Honda in Deutschland.
Im Gesamtklassement des 24-Stunden-Rennens belegte Honda den 42. Rang. Unterstützt wurde das Team Honda ADAC Sachsen von JAS Motorsport – offizieller Ausrüster des Civic Type R TCR und des NSX GT3 Evo – sowie vom langjährigen Honda Partner Castrol.
Beim Civic Type R TCR handelt es sich um ein Wettbewerbsfahrzeug ohne Straßenzulassung. Kraftstoffverbrauch Civic Type R in l/100 km: innerorts 9,1; außerorts 7,1; kombiniert 7,8. CO2-Emission in g/km: 178. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zur offiziellen spezifischen CO2-Emission neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist.

Unternehmen: Honda Deutschland


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*