Automobil- und Medizintechnik-Branche bereit für die neuen Anforderungen in der Produktentwicklung?

Lübeck, 24.06.2019 (PresseBox) – Schnelle Innovationszeiten, hohe Variantenvielfalt und perfekte Qualität zeichnen technische Produkte heute aus und stellen sowohl die Automobilindustrie als auch die Medizintechnik-Branche vor komplexe Anforderungen in der Produktentwicklung. Praxisbeispiele für eine erfolgreiche Vorbereitung auf die bevorstehenden Aufgaben, Erfahrungen und Tipps von Experten sowie Networking-Möglichkeiten bietet der Softwarehersteller PLATO AG auf den branchenspezifischen Summits im September 2019 in Echterdingen bei Stuttgart. 
Bis heute sind die Automobilindustrie und die Medizintechnik die Branchen mit dem stärksten Bewusstsein für FMEA und Risikomanagement. Dies führt dazu, dass Unternehmen, vom kleinen Mittelstand bis zum Konzern, in vielen Bereichen auf die dortigen Erfahrungen schauen. Erstmals wird die etablierte PLATO Konferenz in zwei branchenspezifische eintägige PLATO Summits unterteilt. Damit werden die jeweiligen Zielgruppen mit thematisch abgestimmten Inhalten auf die aktuellen und zukünftigen Anforderungen an die Produktentwicklung bedient. Die beiden kostenfreien Events richten sich an die Automotive- und Medizintechnik-Branche sowie ihre Zulieferer. Veranstaltungsort ist das Parkhotel Stuttgart in Echterdingen nahe der Baden-Württembergischen Hauptstadt. Die Teilnehmer können aktiv zur Gestaltung der Agenda beitragen. Dafür steht ihnen eine Reihe an Workshop-Themen zur Auswahl, die es ihnen ermöglicht, eigene Schwerpunkte zu setzen. 
Das Medical Summit startet am Dienstag, den 17. September 2019. Die Keynotes befassen sich mit aktuellen Themen, wie beispielsweise den neuen Anforderungen der dritten Ausgabe der ISO 14971:2019 an die Technische Dokumentation von Medizinprodukten und die unterschiedlichen Ansprüche an den Entwicklungsprozess in Europa und den USA (Design Control).  
Für die Automobiler werden am Donnerstag, den 19. September, ebenfalls im Parkhotel Stuttgart die Tore geöffnet. Das Automotive Summit beschäftigt sich u.a. mit der kürzlich freigegebenen AIAG & VDA FMEA Harmonisierung. Exklusive Einblicke in die Umsetzung der FMEA Harmonisierung bei CLARIOS, ehemals Johnson Controls Power Solutions, bietet Dr. Oliver Arp, Manager IAM Quality EMEA. 
Weiterführende Informationen zu beiden Events finden Interessierte auf der Website der PLATO AG unter https://www.plato.de/medical-summit bzw. https://www.plato.de/automotive-summit

Unternehmen: PLATO AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*