Seminararbeit über TUXEDO Computers und Open-Source-Software in

Königsbrunn, 14.06.2019 (PresseBox) – Zu Beginn dieses Jahres wurde die Anfrage an TUXEDO Computers gestellt, an einem Interview mit Studenten der TU München zum Thema Open-Source-Software in Unternehmen teilzunehmen. Zeitgleich erfolgte dieselbe Anfrage über den Verteiler der OSB Alliance. Natürlich wollte der in Königsbrunn bei Augsburg ansässige Hardwarehersteller teil der Forschungsreihe sein und führte ein Interview sowie beantwortete es Fragen schriftlich, um diese für die nachfolgende Seminararbeit zur Verfügung zu stellen.
Wenn Open-Source-Software das Unternehmen definiert
Nach einem fast einstündigen Interview und einer Präsentation im Seminar selbst, verfasste der Student Florian Binz seine Seminararbeit, die er freundlicherweise TUXEDO Computers zur Verfügung gestellt hat:
„Die Seminararbeit „Company-involved Open Source Software Development – An Organizational Perspective“ untersucht den Sonderfall von Open Source Software als den Faktor, den das Unternehmen definiert. (…) Die Forschung und das daraus resultierende Modell zeigen, wie stark sich ein Unternehmen, das vollständig auf Open-Source-Software basiert, von einem normalen Unternehmen unterscheidet. (…) Die Ergebnisse zeigen, dass es sich hierbei nicht nur um ein Geschäftsmodell handelt, sondern um eine Haltung, die von allen Mitarbeitern, sowie von Kunden unterstützt wird.“ (Florian Binz, Company-involved Open-Source-Software Development – An Organizational Perspective)
Weitere Informationen finden Sie im Paper des Studenten.
Bei weiterem Interesse hinsichtlich der Forschung zum Nutzerverhaltens oder der Einsicht zum Thema Open Source, steht die Dozentin Juliane Wissel der TU München für Anfragen zur Verfügung.

Unternehmen: TUXEDO Computers GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*