TÜV Rheinland bietet ab sofort Market Access Services für Uganda

Köln, 13.06.2019 (PresseBox) – TÜV Rheinland hat im Mai 2019 vom Uganda National Bureau of Standards (UNBS) die Akkreditierung nach dem ugandischen Zulassungssystem (PVoC) erhalten. Entsprechend kann TÜV Rheinland Konformitätszertifikate für Produkte ausstellen, die von unterschiedlichen Herkunftsländern nach Uganda exportiert werden sollen. Die Konformitätszertifikate bescheinigen, dass die importierten Produkte die ugandischen Vorschriften und Standards erfüllen. Mit diesem Market Access Service erhalten Exporteure und Hersteller, die ihre Produkte nach Uganda einführen möchten, umfassende und internationale Unterstützung von TÜV Rheinland. Die Zulassung gilt für verschiedene Produktkategorien wie beispielweise Spielzeug, elektrische und elektronische Produkte, Textilien, Kraftfahrzeuge und chemische Produkte.
Mehr als 1.000 verpflichtende ugandische Standards enthalten produktspezifische Anforderungen an Waren für den Zielmarkt Uganda. Maßgebliches Ziel ist es, die ugandischen Konsumenten vor qualitativ minderwertigen oder gar gefährlichen Produkten zu schützen. Experten prüfen die Exportprodukte bereits in den jeweiligen Herkunftsländern, bevor diese die ugandische Grenze und den Zoll erreichen. „Eine schnelle, reibungslose Zoll-Abwicklung ist angesichts der Marktdynamik und des internationalen Wettbewerbs für Hersteller enorm wichtig. Produkte, welche die Anforderungen nicht erfüllen oder aber fehlerhafte Dokumente können die Einfuhr verzögern oder gar unmöglich machen“, erklärt Uwe Halstenbach, Global Field Manager bei TÜV Rheinland.
Neben der Produktkonformität überprüfen TÜV Rheinland-Experten auch den Umfang und den Zustand der kompletten Lieferung. Dazu zählen die Überprüfung der Lieferdokumente, der Produktspezifikationen und deren erforderliche Kennzeichnungen. Auch werden die auf den Dokumenten vermerkten Liefermengen mit der tatsächlichen Lademenge abgeglichen. „Aufgrund der langjährigen Erfahrung und der internationalen Präsenz kann TÜV Rheinland diesen Market Access Service weltweit anbieten und Produkte auf den Export vorbereiten“, erklärt Uwe Halstenbach. „Notwendige oder fehlende Produkttests führen wir ebenfalls in akkreditierten Prüflaboren von TÜV Rheinland durch“, so Halstenbach abschließend.
Mehr Informationen zu dem Thema und eine Übersicht über die zugelassenen Produktkategorien finden Interessierte unter www.tuv.com/uganda bei TÜV Rheinland.

Unternehmen: TÜV Rheinland


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*