OEKO-TEX® und AMD arbeiten erneut für mehr Nachhaltigkeit in der Fashionindustrie zusammen

Düsseldorf, 13.06.2019 (PresseBox) – Am 12. Juni 2019 fiel der Startschuss für die zweite Kooperation von OEKO-TEX® mit den Studierenden der AMD Akademie Mode & Design in Düsseldorf. Die Zusammenarbeit wird im Rahmen des 6. & 7. Bachelorsemesters Mode Design umgesetzt und hat zum Ziel, dass sich die Jungdesigner für die Erstellung ihrer Abschlusskollektionen verstärkt mit den Themen Produktsicherheit und Nachhaltigkeit in der Textilproduktion auseinandersetzen. Hierzu stattet OEKO-TEX® die Absolventen nicht nur mit zertifizierten Stoffen und Zutaten aus, sondern unterstützt die jungen Designer auch als Mentor. Die Studenten, die den Nachhaltigkeitsgedanken am besten in ihrer Kollektion umsetzen, erhalten im Januar 2020 die Möglichkeit, ihre Designs vor internationalem Publikum auf der NEONYT Fashion Show zu zeigen, die im Rahmen der Berlin Fashion Week stattfindet.
Zum Kick Off der erneuten Zusammenarbeit mit der AMD erläuterte Georg Dieners, Generalsekretär von OEKO-TEX®, vor den Studierenden des 6. & 7. Semesters des Düsseldorfer Standortes der AMD, was Nachhaltigkeit alles bedeutet und wie sich OEKO-TEX® für die Etablierung von nachhaltigeren Produktionsprozessen und mehr Transparenz entlang der textilen Wertschöpfungskette einsetzt. Anschließend präsentierten die Jungdesigner ihre Kollektionsideen und holten sich vom Experten Rat für die Umsetzung einer Sustainable Collection, die mit zertifizierten Stoffen und Zutaten umgesetzt werden soll. 
Ein besonderer Anreiz: Die besten Designs werden im Januar nächsten Jahres auf der NEONYT Fashion Show gezeigt, die nicht nur als Trendsetter für nachhaltigen Stil gilt, sondern auch als wichtiger Treiber für den Wandel in der Modeindustrie. Eine Fach-Jury, bestehend aus Vertretern der AMD, der NEONYT und OEKO-TEX®, wird die Arbeiten in zwei Schritten bewerten und darüber entscheiden, wer die Möglichkeit erhält, seine Kollektion zur Berlin Fashion Week zu präsentieren.
„Nach unserer sehr erfolgreichen ersten Kooperation war es mir eine Herzensangelegenheit, die gute Zusammenarbeit mit der Akademie Mode & Design in Düsseldorf weiter fortzuführen und auf eine neue Stufe zu heben. Daher freue ich mich sehr, dass die nächste Kooperation mit dem Abschlusssemester des Studiengangs Mode Design umgesetzt wird und die Studierenden so positiv auf die Idee einer Sustainable Collection reagiert haben“, so Georg Dieners.
Und auch Prof. Claudia Ebert-Hesse, Dekanin des Fachbereichs Design und programmverantwortliche Studiendekanin für Mode Design (B.A.) ergänzt: „Auch wir freuen uns sehr darüber, dass unser Abschluss-Semester mit OEKO-TEX® zusammenarbeitet, da es uns ein wichtiges Anliegen ist, unseren Mode Designern bereits von Beginn an in der Ausbildung eine Sensibilität und das Verständnis für nachhaltige Themen zu vermitteln.“
Nähere Details zu den OEKO-TEX® Zertifizierungen und Labels finden Sie unter: www.oeko-tex.com

Unternehmen: OEKO-TEX® Association


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*