Marketing-Helden kennen ihre Zielgruppe

Freiburg, 12.06.2019 (PresseBox) – Erfolgreiches Marketing bedeutet nicht, als erster bei jedem Trend dabei zu sein oder immer die größten Anzeigen zu schalten. Erfolgreiches Marketing fängt viel früher und sehr viel grundlegender an: bei der Zielgruppe! Nur wer seine Zielgruppe genau kennt, weiß, was sie bewegt, welche Bedürfnisse sie hat und wo sie sich herumtreibt, hat Aussicht auf Erfolg bei Umsetzung der Marketing-Strategie.
Wie gehen Marketing-Helden dabei vor?
1. Marketing-Helden spezialisieren sich
Gutes Marketing richtet sich nie an die gesamte Bevölkerung. Es nimmt vielmehr eine kleine Gruppe in den Fokus, die ein grundsätzliches Interesse am Angebot hat oder haben könnte und somit aktuelle oder potentielle Kunden darstellt. Erfolgreiche Marketer konzentrieren sich bei ihren Aktivitäten auf genau diese Kundengruppe und stimmen das Angebot exakt auf deren Bedürfnisse ab.
2. Marketing-Helden sammeln Daten, Fakten, Wissenswertes
Um Streuverluste zu vermeiden, das heißt um mit den Maßnahmen nicht Personen zu erreichen, die nicht zur identifizierten Zielgruppe gehören, sollten Marketing-Botschaften genau auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten sein. Ein Marketing-Held ermittelt dazu Einstellungen, Meinungen, Verhaltensweisen und Mediennutzungsgewohnheiten der Zielpersonen. Alles, was ihm hilft, ein möglichst genaues Bild der Menschen zu bekommen, die sein Produkt interessant finden, wird in die Analyse mit aufgenommen.
Folgende Merkmale bieten sich zur Bestimmung der Zielgruppe an
sozio-demographische Merkmale: Alter, Geschlecht, Wohnort, Beruf, Bildung, Einkommen etc.
psychografische Merkmale: Lebensstil, Werte, Wünsche, Meinungen, Einstellungen, Vorurteile etc.
Konsummerkmale: Freizeitverhalten, Kaufverhalten, Mediennutzung etc.
Ein Marketing-Held kennt seine Zielgruppe dadurch also fast besser, als sie sich selbst!
3. Marketing-Helden wissen, wo und wie man sie hört
Wer erfolgreiches Marketing betreibt, der beschäftigt sich auch damit, wo sich seine Zielgruppe aufhält, worüber und wie sie über Dinge denkt und spricht. So analysieren Marketing-Helden also zum Beispiel Nutzerdaten ihrer Unternehmens-Website, der Social Media-Kanäle und weiterer Anwendungen. Und überprüfen ihrer Erkenntnisse regelmäßig. Sie ziehen daraus wertvolle Schlüsse, um ihre potenziellen Kunden schließlich zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, über den richtigen Kanal und auf die passende Art und Weise anzusprechen.
Eine sorgfältig durchgeführte Zielgruppenanalyse nimmt einige Zeit in Anspruch und bedarf zudem regelmäßiger Überprüfung. Ein Aufwand, der sich aber mehr als lohnt.
Marketing-Helden können mit dem genauen Wissen über die Zielgruppe ihre Maßnahmen schneller und effizienter planen, ihr Marketing-Budget gezielt und ohne große Streuverluste einsetzen, besser auf Kundenbedürfnisse eingehen und verlieren nie aus den Augen, wem sie ihr Produkt oder ihre Dienstleistung anbieten. Denn ein Marketing-Held weiß genau, wer sein Angebot zukünftig kaufen soll. Und kaufen wird.
Wer selbst zum Marketing-Helden werden will, der kann sich das notwendige Fachwissen ganz einfach berufsbegleitend aneignen. Ab Oktober 2019 startet an der VWA Freiburg wieder der Studiengang zum Marketing Manager/in (VWA) – für Berufstätige, die sich im Marketing spezialisieren und weiterbilden möchten. Am Dienstag, 2. Juli 2019 um 18.00 Uhr findet im Haus der Akademien, Eisenbahnstraße 56 in Freiburg ein Info-Abend statt.
Weitere Informationen erhalten Interessierte telefonisch unter (0761) 38673-15 oder auf der Homepage der VWA www.vwa-freiburg.de/marketing-manager

Unternehmen: VWA Freiburg


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*