Omnichannel: Erst die Strategie, dann die Technologie

Hamburg, 11.06.2019 (PresseBox) – Vor dem Erfolg mit der Omnichannel-Ausrichtung eines Handelsgeschäfts steht die Frage nach der zum Unternehmen passenden Strategie. Anregungen für eine vorbereitende Recherche im eigenen Unternehmen gibt das Whitepaper „In 5 Schritten zur Omnichannel-Strategie“ der ROQQIO Commerce Solutions GmbH.
Ausgangs- und Mittelpunkt des Handelsgeschehens sind die Kunden und ihr multimedial beeinflusstes Einkaufsverhalten. Der Wunsch vieler Handelsunternehmen sei es, die Touchpoints, die ein Kunde vor seiner Kaufentscheidung ansteuert, besser zu verbinden. Die Autoren laden dazu ein, die bislang von Kunden genutzten Einkaufsprozesse genauer unter die Lupe zu nehmen. Sie stellen heraus, dass eine Omnichannel-Strategie vom gesamten Unternehmen getragen werden muss. Und sie verweisen auf die Bedeutung einer fehlerfreien Datenkommunikation.
Neben externen Quellen, wie dem EHI, kommt in dem Whitepaper zum Thema Omnichannel auch die Expertise der ROQQIO Commerce Solutions selbst zum Tragen. Die als Unternehmensgruppe noch neue Formation verfügt durch ihre Mitglieder über eine mehr als 40jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Handelstechnologie. Als Anbieter von Lösungen für stationären und E-Commerce-Handel fokussieren die Spezialisten für Handelstechnologie die Entwicklung einer vollintegrierten Omnichannel-Lösung. 

Unternehmen: ROQQIO Commerce Solutions GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*