Die Möglichmacher auf der Servparc: Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Fokus

Bonn, 29.05.2019 (PresseBox) – Starke Präsenz auf der Servparc, dem neuen Hotspot für Facility Management, Industrieservice und IT-Lösungen am 25. und 26. Juni in Frankfurt: Neun Unternehmen der Initiative „Die Möglichmacher – Facility Management“ sind als Aussteller dabei. Neben den eigenen Messepräsenzen steht der gemeinsame Recruiting-Stand im Mittelpunkt: Als Exklusivsponsor der Career Area informieren die Unternehmen hier über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei den Möglichmachern.
Zukunftssichere Arbeitsplätze, abwechslungsreiche Einsatzgebiete und spannende Entwicklungsmöglichkeiten: „Die Vielfalt der im Facility Management gefragten Berufe und Qualifikationen ist groß“ sagt Dr. Christine Sasse, Vorsitzende im Personalleiterkreis der Möglichmacher. „Beste Jobchancen sind für gewerbliche Fachkräfte und Quereinsteiger ebenso gegeben wie für akademisch oder betrieblich ausgebildeten Nachwuchs“.
Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind Leitthemen der Servparc
Die Mitglieder zeigen auf der Messe ganzheitliche Strategien, die Investoren, Eigentümer und Nutzer gleichermaßen dabei unterstützen, dass sich hier bietende Potenzial umfassend auszuschöpfen.
Ihre unternehmensspezifischen Lösungen stellen die Möglichmacher auch in Expertenvorträgen auf den Stages der Servparc vor. Zum detaillierten Programm: https://events.mesago.com/2019/servparc/de/Calendar
Auf dem Recruiting-Stand A2.05 sind Personalverantwortliche aller Unternehmen der Initiative vertreten, mit eigenen Ständen sind darüber hinaus dabei:
Apleona HSG            / B3.01 // A6.03 // A9.08
CWS-boco                / A8.05
Dr. Sasse                 / A2.06
Dussmann Service    / A2.04
ENGIE                     / A6.07 // A9.01 // B3.05
Piepenbrock             / A6.08 // B3.07
Sodexo                    / A7.01
STRABAG PFS          / A3.03 // A9.13 // B3.08
WISAG                    / A6.0
Über die Initiative:
„Die Möglichmacher – Facility Management“ ist eine Initiative von derzeit 12 führenden Facility Management (FM) Anbietern, getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von FM in der Öffentlichkeit zu stärken sowie Nachwuchskräfte und qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu interessieren.
Die beteiligten Unternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 175.000 Mitarbeiter und erzielen am deutschen Markt einen Umsatz von fast 10 Milliarden Euro.

Unternehmen: GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V.


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*