4. bilekjaeger Zukunftsevent

Stuttgart, 29.05.2019 (PresseBox) – Jeder zweite Deutsche hat Angst vor der digitalen Zukunft. Oft heißt es, die Herausforderung von Technik und zu hohen Kosten sei zu groß. Die Kreativagentur bilekjaeger beleuchtet im 4. bilekjaeger Zukunftsevent, wie mit neuem Denken der Einstieg in die Zukunft einfacher gestaltet werden kann.
Vordenker, Marketing-Entscheider, Strategen und Geschäftsführer sind eingeladen, sich für den halbtägigen Workshop am Donnerstag, 4. Juli 2019, 14 bis 17.30 Uhr in Stuttgart anzumelden.
VR, NFT und Beacons – was steckt hinter diesen vermeintlichen Buzzwords aus der digitalen Welt? Boris Pollig, Geschäftsleitung Kreation, und Susi Stadler, Geschäftsleitung Zukunftswerkstatt, möchten mit den Teilnehmern ihr Wissen über den Megatrend Digitalisierung und Tomorrow Design teilen und mit neuen Tools gemeinsam experimentieren. Thematisiert werden:
_ Mindset
Wie neues Denken und neue Strategien Unternehmen und Marken auf Zukunft programmieren sowie die Vorstellung von drei Lebensstilen, die die Treiber der Digitalisierung sind
_ Marken
Neue Ansätze der Markenbildung und -Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung
_ Medien
Neue Kommunikationskanäle, Tools und Technologien und warum man keine Angst vor VR, NFT und Beacons haben muss
Im Anschluss gibt es ein Get-together mit Imbiss. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind bis Freitag, 28. Juni 2019, möglich über info@bilekjaeger.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Teilnehmenden erhalten eine Anmeldebestätigung.

Unternehmen: bilekjaeger


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*