accantec consulting AG: Treffen Sie uns auf dem SAS Forum im World Conference Center in Bonn am 04. und 05. Juni 2019

Hamburg, 28.05.2019 (PresseBox) – Auf einer der größten Konferenzen für Business Intelligence, Analytics, Künstlicher Intelligenz, Industrie 4.0, und Digitalisierung bringen sich Einsteiger, Experten und Entscheider auf den aktuellen Stand – die Experten der accantec consulting AG freuen sich auf den regen Austausch mit Ihnen.
„In diesem Jahr zeigen wir, getreu dem Motto des diesjährigen SAS Forums ‚Analytics in Action‘, Use Cases mit SAS Viya an unserem Stand,“ erläutert Herr Gero Hentschel, Vorstand der accantec consulting AG und fährt fort: „Die digitale Transformation und die damit einhergehenden technischen Möglichkeiten, wie In-Memory Datenbanken oder die Entscheidung die BI-Architektur in der Cloud oder On-Premise abzubilden, beschäftigen derzeit unsere Kunden. Unserer Erfahrung nach gibt es keinen allgemeingültigen Königsweg, sondern individuelle Anforderungen erfordern eine individuelle Lösung.“
Als Komplettanbieter für Business Intelligence, Analytics und Data Science berät und unterstützt accantec seit knapp zwei Jahrzehnten Unternehmen beim Einsatz von SAS Software und anderen BI-Systemen. Unternehmen vertrauen dem langjährigen SAS Silver Partner bei Projekten auf der SAS 9.4. Plattform, der oftmals parallelen Einführung von SAS Viya und dem Betrieb ihrer SAS-Architekturen, dem Managed Service Angebot von accantec.
Die Digitalisierung aller Geschäftsbereiche stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Mehrwerte werden mittels Advanced Analytics, Machine Learning-Verfahren und dem Einsatz Künstlicher Intelligenz generiert. Die Integration aller Geschäftsprozesse führen zu einem aussagekräftigem Business Intelligence-Reporting. Analysen in Echtzeit, mit großen unstrukturierten sowie strukturierten Datenmengen erfordern eine skalierbare BI-Lösung, wie sie SAS Viya bietet. „Leider kann man nicht einfach einen Schalter umlegen, um in die neue BI-Welt zu wechseln,“ beginnt Herr Gero Hentschel und fügt an: „Die Zusammenführung der bestehenden BI-Architektur mit der modernen BI-Welt erfolgt schrittweise. Es hat sich bewährt, SAS Viya und die damit verbunden Möglichkeiten parallel einzuführen, um dann Schritt für Schritt Geschäftsprozesse in SAS Viya zu migrieren bzw. dort neu aufzusetzen.“
In der begleitenden Ausstellung des SAS Forums informiert accantec über die einzelnen Schritte bei der Einführung von SAS Viya und welche Hürden hierfür genommen werden müssen. Besonderes Augenmerk wird auf die Überführung bestehender Logiken und SAS Makros gelegt. Zudem wird erläutert, wie sich der Datenfluss innerhalb der SAS Viya Plattform im Gegensatz von dem in der SAS 9.4 Plattform verhält und welche Möglichkeiten die Anbindung von Open Source und Drittsoftware bieten.
Um die digitale Transformation zu meistern und wettbewerbsfähig zu bleiben, spielt die Automatisierung datengetriebener Anwendungen eine Schlüsselrolle. SAS bietet hierfür einen bunten Strauß an Funktionen und Modellen, die, je nach Vorwissen des Anwenders, unterschiedliche Aufgaben automatisieren. Egal ob Data Scientist oder Fachanwender, mittels weniger Klicks lassen sich automatisch relevante Erkenntnisse beschaffen. Die akkreditieren SAS-Trainer der accantec verhelfen Ihnen in Trainings den für Sie passenden Automatisierungsgrad herauszufinden und schulen Sie im Umgang mit den unterschiedlichen Automatisierungspraktiken.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf dem diesjährigen SAS Forum Deutschland und bei uns am Stand!

Unternehmen: accantec group


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*