Einfache Anbindung von Prüfmitteln und schnelle Erfassung von Prüflosen für S/4HANA

Pfinztal, 21.05.2019 (PresseBox) – Von den Mitarbeitern einer Produktion wird heute ein Höchstmaß an Flexibilität gefordert. Agile Arbeitsvorgaben und sinkende Losgrößen geben den Arbeitstakt an. Mit der IDOS QM/3 Version 6.0 von Pickert erhalten Qualitätsplaner Werkzeuge an die Hand, welche eine ganzheitliche Betrachtung der eigenen Prozess- und Produktqualität in der Produktion ermöglicht.
In der QM/3-Loserfassung können Messmittel aller Art über standardisierte oder proprietäre Schnittstellen einfach angebunden werden. Über unsere QM/3 Bausteine lässt sich bspw. folgender Prozess abbilden: über eine 3D-Messmaschine werden Bauteile vermessen. Je nach Komplexität werden mehrere tausend charakteristische Merkmale mit Messergebnissen erfasst. Über eine spezielle QM/3 Funktion wird aus dem generierten Messprotokoll ein Prüfplan oder ein Arbeitsplan in S/4HANA generiert. Ein weiteres generiertes Los dieses Plans kann nun über QM/3 diese erste Messprotokolldatei einlesen und die Messergebnisse direkt nach S/4HANA übernehmen.
Die Qualitätsplaner sparen durch diesen automatisierten Prozess nicht nur Zeit mit der Anlage des Plans, sondern können die Werte fehlerfrei direkt nach S/4HANA übertragen.
Dies ist nur ein Beispiel zahlreicher Features für die Produktion einer erfolgreichen QM/3 Implementierung.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*