GIA und maihiro vereinbaren Zusammenarbeit

Oftringen/München, 20.05.2019 (PresseBox) – Der Schweizer IT-Dienstleister und der international aktive Spezialist für CRM und Customer Experience (CX) aus Deutschland stärken ihre projektbasierte Kooperation. Welche Synergien streben die Unternehmen an? Martin Ryser, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Business Solutions der GIA Informatik AG: «Unser Unternehmen mit über 30 Jahren Erfahrung hilft, das vorhandene ERP-System mit der neusten Software-Generation SAP S/4HANA weiter zur digitalen Kernlösung auszubauen. maihiro – die 2020 das 20-jährige Bestehen begeht – optimiert das Kundenbeziehungsmanagement mit den SAP C/4HANA Lösungen aus der Cloud. Beide Partner sind Hand in Hand für das optimale Zusammenspiel der beiden Suiten verantwortlich und bieten so ihren Kunden durchgängige End-to-End-Prozesse. GIA und maihiro sind inhabergeführte Firmen mit ähnlich grossem Personalbestand (rund 150 beziehungsweise 170 Mitarbeitende) und vertreten gleiche Werte. Dies führt zu nachhaltigen Arbeiten und stärkt bei unseren Kunden das Vertrauen in uns.» Die Zusammenarbeit wurde rasch und unkompliziert aufgenommen. Konkretisiert wurde sie zwischen den beiden Geschäftsleitungen Ende 2018. Uwe May, Geschäftsführer Sales und Marketing bei der maihiro GmbH: «GIA war auf der Suche nach einem erfahrenen CX-Partner, um die Anfrage eines Kunden zu beantworten. SAP Schweiz empfahl maihiro. Wir haben uns für die Zusammenarbeit entschieden, da wir in den Schweizer Markt einzutreten gedachten, ihn nicht aktiv bearbeiteten, keine Niederlassung in der Schweiz wollten und den Kooperationsweg über Partner und SAP gingen.»
Nutzen für die Kunden
Wie profitieren die Kunden von der projektbasierten Zusammenarbeit? Martin Ryser: «Unsere Kunden sind in der Lage, zusätzlich zu ihrem bestehenden digitalen Kern (SAP ERP) über Konnektoren Lösungen aus dem SAP C/4HANA Portfolio für das Kundenerlebnis aus der Cloud zu beziehen. Mit der Erweiterung unseres Lösungsportfolios fungieren wir bei unseren Kunden weiterhin als Trusted Advisor und Single Point of Contact – vom Einführungsprojekt bis zum späteren Support. Die Kunden erhalten dadurch eine weitere Lösungskompetenz für ihre Prozesse, ohne dass sie vollständig neue Geschäftsbeziehungen aufbauen müssen.»
Zukünftige Entwicklung
Uwe May: «Die beiden Unternehmen unterstützen sich, indem GIA die Beziehung zu Kunden vermittelt, um deren CRM in der Cloud zu realisieren. maihiro stellt die CX-Expertise zur Verfügung. Die praktisch identische Unternehmenskultur, die positiven Emotionen füreinander und die gemeinsamen Kunden motivieren uns, miteinander noch mehr Initiativen anzugehen. Wir haben das grosse Ziel vor Augen, gemeinsam zusätzlich zufriedene Kunden zu gewinnen und auf diese Weise den Geschäftserfolg zu erhöhen.»
Gemeinsamer Praxis-Event zu SAP X/4HANA
Die Schweizer Salinen AG und die Skan AG berichten an der Veranstaltung am Donnerstag, 6. Juni 2019, von 15 bis 17.45 Uhr bei GIA in Oftringen über ihre Nutzung von SAP S/4HANA als «digital core» und von SAP C/4HANA, der cloudbasierten Plattform für CRM und Service. Mit Unterstützung der erfahrenen SAP-Goldpartner GIA und maihiro, die seit Jahren über praxis-erprobtes Know-how mit SAP C/4HANA Enterprise Management verfügen, werden beide Unternehmen mit der Digitalisierung der Prozesse zu «intelligenten Unternehmen».
Über die maihiro GmbH:
maihiro, gegründet im Jahr 2000, bietet Dienstleistungen im Bereich CRM, Customer Experience (CX) & Commerce an. Die Experten begleiten Unternehmen von der Strategieberatung und Organisationsentwicklung über die Prozessoptimierung und Implementierung bis zur Be-triebsführung von SAP Customer Experience Lösungen. Eigene Produkt-Add-ons runden das Angebot ab. maihiro beschäftigt über 170 Mitarbeitende.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*