Amir Roughani hält Eröffnungskeynote bfp Furhpark-FORUM 2019

München, 20.05.2019 (PresseBox) – Amir Roughani, Gründer und CEO der VISPIRON CARSYNC GmbH, hält die Eröffnungskeynote zum bfp Furhpark-FORUM 2019. Roughani skizziert dabei jenseits von Grenzwerten und Fahrverboten seinen eigenen Blick hinter die aktuelle Klimadebatte. Anhand konkreter Zahlen und Beispiele macht er in seiner Rede die Ursachen und Dimensionen der globalen Herausforderung greifbar. Die Brücke zu den Fuhrparkverantwortlichen knüpft er über den Aspekt Digitalisierung, u.a. beim Thema Fahrzeugauslastung.
Eine Maschine mit nur 5 % Laufzeit, so Roughani in einem seiner Vergleiche, würde kein Produzent akzeptieren. Doch genau das ist der Ist-Zustand in vielen Fuhrparks deutscher Unternehmen und Kommunen. Im Durchschnitt wird ein Poolfahrzeug nur 5 % der Zeit bewegt, der Rest ist Standzeit. Das wollen Roughani und sein Team nachhaltig verändern und arbeiten deshalb an der Verwirklichung des digitalen Fuhrparkmanagers. Er oder sie können zukünftig mit Hilfe der Corporate Mobility Lösung von CARSYNC die Fahrzeugauslastung auf Anhieb um 100 % verbessern. Zudem werden die Wartungs- und Versicherungskosten um 30% gesenkt.
Ein weiterer wesentlicher Faktor der aktuellen Entwicklung ist die zunehmende E-Mobilität. Die Unternehmensberatung PwC hat in ihrer jüngsten Studie festgestellt, dass sich bis zum Jahr 2025 die Anzahl batteriebetriebener Fahrzeuge weltweit verdreifachen wird. Vor diesem Hintergrund ist es fast zwangsläufig, dass CARSYNC als der Spezialist für Mobilitäts- und Fuhrparklösungen den Wandel zur Smart Mobility konsequent vollzieht. Corporate Carsharing ist für Roughani ein Beispiel für diesen Wandel. Diese Lösung hilft Betreibern stationärer Fuhrparks dabei, ihre Fahrzeugflotte sehr viel effizienter zu nutzen und gleichzeitig klimaneutral zu agieren. Der Ansatz ist simpel: Alle Unternehmensmitarbeiter sollen Fahrzeuge aus dem Flottenpool für dienstliche Fahrten und aber auch für private Anlässe nutzen. Dabei spielen die Integration und der wirtschaftliche Betrieb batteriebetriebener Fahrzeuge eine zunehmend wichtige Rolle. Bei CARSYNC ist dieser Aspekt bereits integraler Bestandteil der Lösung.
CARSYNC Kunden erhalten ab sofort auch das  360° Future Paket. Darin ist neben dem All-in-One System, also den CARSYNC-Fahrzeug- und -Fuhrpark-Lösungen, auch die Auslastungsanalyse des Fuhrparks, die Potenzialanalyse von E-Fahrzeugen sowie die erforderliche Infrastruktur für E-Ladestationen enthalten. In Kooperation mit der VISPIRON ENERGY erhalten die Kunden auf Wunsch jetzt auch Solaranlagen, Speicher- und E-Lade-Infrastruktur.
Anfang April 2019 hat CARSYNC das Fuhrparkmanagement Angebot für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) erweitert und die 51 %-Mehrheit an mobility first, dem Frankfurter Spezialisten für Fuhrpark- und Schadensmanagement, übernommen. CARSYNC wird in diesem Jahr mit der mobility fist auf der Leitmesse für betriebliche Mobilität am Nürburgring, vom 21. bis 22. Mai 2019, vertreten sein. Stand B3-10.
Über CARSYNC:
CARSYNC ist mit 120.000 betreuten Fahrzeugen Deutschlands führender unabhängiger Anbieter für Fuhrparkmanagement, Fahrzeug- und Fuhrparkdigitalisierung und Corporate Mobility. 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*