Energie- und Stromsteuergesetz auf den Punkt gebracht

Rastatt, 16.05.2019 (PresseBox) – Da die energie- und stromsteuerlichen Regelungen in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit von KWK-Anlagen eine zentrale Bedeutung einnehmen, ist nicht nur eine ausreichende Kenntnis des Energie- und Stromsteuergesetzes zwingend erforderlich. Auch die jeweiligen Durchführungsverordnungen und die Verwaltungspraxis fordern ein umfangreiches Wissen.
Hinzu kommt, dass Gesetze häufig novelliert und verändert werden.
Auf vielfachen Wunsch bieten BHKW-Consult und das BHKW-Infozentrum ein Intensivseminar zum Thema „Energie- und Stromsteuergesetz für KWK-Anlagenbetreiber“.
Das Seminar vermittelt strukturiert die Grundlagen, geht aber auch sehr intensiv auf Details ein. Dabei wird immer der Praxisbezug in den Mittelpunkt gestellt und konkrete Fälle, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorgetragen werden, besprochen. Außerdem wird die Administration des Strom- und Energiesteuergesetzes fokussiert.
Für Juli 2019 ist eine Novellierung der bestehenden gesetzlichen Regelungen sowie der Durchführungsverordnungen vorgesehen. Da der Referentenentwurf bereits vorliegt, wird im Rahmen des Seminars auch auf die voraussichtlichen Veränderungen eingegangen.
Das nächste Intensivseminar „Energie- und Stromsteuergesetz für KWK-Anlagenbetreiber“ findet am 23. Mai 2019 in Hamburg statt.
Weitere Termine werden am 17. September 2019 in Frankfurt am Main und am 24. Oktober 2019 in Weimar angeboten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*