DATA-MINING-CUP 2019: Rund 150 Teams aus aller Welt deckten Betrugsfälle an Selbstbedienungskassen auf

Chemnitz, 16.05.2019 (PresseBox) – Am 16. Mai endet der 20. DATA-MINING-CUP 2019 (kurz: DMC). In der Jubiläumsauflage des internationalen Studentenwettbewerbs galt es Betrugsfälle beim mobilen Self-Scanning im Lebensmitteleinzelhandel aufzudecken. Rund 150 Teams aus 28 Ländern nahmen teil. Die prudsys AG zeichnet die zehn besten Teams im Rahmen ihres retail intelligence summit am 3. Juli 2019 in Berlin aus.
Mit der Deadline für die Einreichung der Lösungen endet heute zugleich der diesjährige DATA-MINING-CUP. Bereits zum 20. Mal hatte die prudsys AG Studenten aus aller Welt aufgerufen, ihr Wissen an einer praxisorientierten Data-Mining-Aufgabe zu testen. Insgesamt 149 Teams von 114 Hochschulen aus 28 Ländern stellten sich der Herausforderung aus dem Bereich Fraud Detection. In maximal sechs Wochen sollten die Studenten ein mathematisches Modell entwickeln, das möglichst viele Betrugsfälle beim Self-Scanning aufdeckt, ohne unschuldige Kunden durch die Nachkontrollen zu vergraulen. Als Grundlage stellte prudsys beispielhafte Daten eines Lebensmittelhändlers zur Verfügung.
Die zehn besten Teams werden am 3. Juli zum retail intelligence summit 2019 eingeladen. Unter dem Motto „Smart Decisions for Smart Retail“ findet die Fachkonferenz für KI im Handel im nhow Hotel in Berlin statt. Neben einer spannenden Keynote von Zukunftsmanager Pero Mićić erwarten die rund 150 Fachbesucher praktische Insights und echte Anwendungsfälle von intelligenter Preisoptimierung und Personalisierung, z.B. von Weidmüller, Westfalia und moebel.de. Die Prämierung der DMC-Gewinner erfolgt traditionell im Rahmen der Abendveranstaltung. Die besten drei Teams können sich neben den Awards über Preisgelder im Wert von 500 bis 2.000 Euro freuen.
Mehr Informationen zum DATA-MINING-CUP unter: http://www.data-mining-cup.de
Programm und Anmeldung zum retail intelligence summit unter: https://summit.prudsys.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*