Neue Software X-Crash Zero zur Bewertung der aktiven Fahrzeugsicherheit

Mönchengladbach, 14.05.2019 (PresseBox) – Parallel zur Major Release von X-Crash 7, der Standardsoftware zur Crashanalyse, präsentiert die measX GmbH & Co. KG auf der SafetyWeek in Würzburg die Programmvariante X-Crash Zero für die aktive Fahrzeugsicherheit.
X-Crash Zero unterstützt Testzentren und Automobilhersteller beim Test aktiver Sicherheitsfunktionen wie Notbremssysteme und Spurassistenten. Sowohl individuell definierte Fahrversuche als auch Ratingtests nach internationalen Standards lassen sich mit wenigen Mausklicks verlässlich auswerten. Die erste Programmversion enthält bereits die wichtigsten Auswertelogarithmen für die mehr als hundert von Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) vorgegebene Einzeltests. Die Datenauswertung kann interaktiv, halb- oder vollautomatisch erfolgen.
„Die gesetzlichen Anforderungen und vor allem die Testvorschriften der Verbraucherschutzorganisationen werden permanent komplexer. Unsere Lösung für die aktive Sicherheit hilft Testingenieuren, den Überblick zu behalten und Test- und Validierungsprozesse effizient durchzuführen“,  erklärt Dr. Joachim Hilsmann, Geschäftsführer von measX.
Bewährte X-Crash-Basis
X-Crash Zero ist eine eigenständige Programmvariante von X-Crash, der weltweit führenden Software für die Auswertung von Versuchen zur passiven Fahrzeugsicherheit und verbindlicher Standard von Euro NCAP und anderen Verbraucherschutzorganisationen. Die Basissoftware auf Grundlage von DIAdem (National Instruments) ist identisch. X-Crash Zero bietet daher dieselbe hohe Qualität der Auswertung wie X-Crash, vielfältige Visualisierungs- und Customizingmöglichkeiten sowie übersichtliche Reports. In enger Kooperation mit den Anwendern wird das Programm laufend um neue Auswertungen nach internationalen Regularien ergänzt.
„Fahrzeuge und Straßenverkehr sicherer zu machen, ist measX ein großes Anliegen. Seit Mitte der 1990-er Jahre unterstützen wir Testingenieure weltweit mit Software zur Versuchsdatenauswertung. X-Crash Zero für die aktive Fahrzeugsicherheit ist unser Beitrag zur Erreichung der ´Vision Zero´, wonach es in Zukunft keine Verkehrstoten mehr geben soll“, sagt Geschäftsführer Hilsmann.
Auf der SafetyWeek 2019 in Würzburg vom 14. bis 16. Mai präsentiert measX das Produktportfolio rund um die passive und aktive Fahrzeugsicherheit. Am Donnerstag, dem 16. Mai, können sich Messebesucher in einem Workshop aus erster Hand über die Funktionalitäten von X-Crash und X-Crash Zero informieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*