i-SOLUTIONS Health auf dem Röntgenkongress 2019: Ihr Sparringspartner für die Digitalisierung der Radiologie

Mannheim, 14.05.2019 (PresseBox) – Vom 29. bis 31. Mai 2019 präsentiert die i-SOLUTIONS Health GmbH auf dem 100. Deutschen Röntgenkongress in Leipzig Neuerungen rund um das Radiologie-Informationssystem (RIS) RadCentre. Als volldigitale, ganzheitliche Befundungsplattform hilft RadCentre Radiologen dabei, ihren Vorsprung bei der Digitalisierung zu sichern. Highlights der Lösung sind u.a. ein neues Tool zum Import und zur Erstellung von Befundvorlagen für die strukturierte Befundung, das Dosismanagement-System RadCentre Dose View, der eArztbrief-Versand für rechtssichere radiologische Befunde sowie ein Auswertungstool zur Überwachung relevanter Kennzahlen für die KV-Abrechnung.
Mit RadCentre als digitalem Herzstück der Radiologie unterstützt i-SOLUTIONS Health Radiologen bei der durchgängigen Digitalisierung ihres Radiologie-Workflows:
Strukturierte Befundung mittels Befundvorlagen (IHE MRRT)
Mit der neuen RadCentre-Lösung können Radiologen bei der strukturierten Befundung jetzt ganz komfortabel vorformulierte und qualitätsgesicherte IHE-kompatible Befundvorlagen nach IHE Management of Radiology Report Templates (MRRT) nutzen. Durch die Auswahl festgelegter Werte innerhalb einer Befundvorlage sind strukturierte Befunde einfach und effizient erstellbar. Die leitlinienkonformen Vorlagen stellen eine hohe Befund-Qualität sicher, denn sie führen den Nutzer durch die Vorlage und gewährleisten so die Vollständigkeit des Befundes.
Professionelles Dosismanagement
Das Dosismanagement-System RadCentre Dose View ist eine Lösung zur professionellen Verwaltung, Dokumentation und Analyse von Dosiswerten. So kann der Medizinphysikexperte (MPE) die applizierte Dosis mühelos mit den Diagnostischen Referenzwerten (DRW) des Bundesamtes für Strahlenschutz vergleichen und Untersuchungen mit erhöhter Strahlenexposition durch tabellarische und grafische Auswertungsmöglichkeiten spielend leicht auffinden. Dose View ist zudem unabhängig vom verwendeten RIS einsetzbar.
Versand radiologischer Befunde mit eArztbrief per KV-Connect
RadCentre eArztbrief bietet eine sichere Möglichkeit zur elektronischen Übermittlung von radiologischen Befunden. Die Softwarelösung ist von der KV-Telematik zugelassen und unterstützt den Empfang und Versand von eArztbriefen an niedergelassene Ärzte oder Krankenhäuser per KV-Connect. Durch die Anbindung von intarsys Sign Live! CC können Radiologen ihre Befunde zusätzlich vor dem Versand mit ihrem elektronischen Heilberufeausweis (eHBA) digital signieren und somit eine Unversehrtheit nachweisen. Der RadCentre eArztbrief spart Versand- und Personalkosten und stärkt nachweislich die Zuweiserbindung.
RadCentre Analytics KV-Abrechnung – Honorarvolumen, Fallzahlen und Zeitprofile jederzeit im Blick
Mit dem neuen RadCentre Analytics-Zusatzpaket sind radiologische Einrichtungen in der Lage, alle für die KV-Abrechnung relevanten Kennzahlen zu überwachen. So erhalten sie unter anderem einen detaillierten Überblick über die Ausschöpfung des Honorarvolumens der einzelnen Radiologen – sowohl für das Regelleistungsvolumen (RLV) als auch das qualifikationsgebundene Zusatzvolumen (QZV). Außerdem sind Fallzahlen und Zeitprofile je Quartal und Radiologe überprüf- und auswertbar. Durch die kontinuierliche Überwachung der Kennzahlen können Radiologien das Honorarvolumen besser ausschöpfen, möglichen Über- oder Unterschreitungen vorbeugen und ihre Wirtschaftlichkeit verbessern.
Mehr über diese und weitere Messehighlights finden Sie auf unserer Website. Jetzt reinschauen und Gesprächstermin vereinbaren! >>
Sie möchten noch schneller Durchstarten? Dann kommen Sie am i-SOLUTIONS Health Messestand in Halle 2 | Stand C13 vorbei und gewinnen Sie Sportschuhe in Ihrer Größe! Zu den Teilnahmebedingungen >>

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*