Barcodegestützte Verladung & Auslieferung von Waren im Großhandel (MDE Delivery Software)

Hamburg, 14.05.2019 (PresseBox) – Für den Transport und Logistiksektor entwickelt COSYS standardisierte Delivery Software Module, die auf mobilen Endgeräten mit Android, IOS oder Windows im Einsatz sind.
Die Softwaremodule der COSYS mobilen (MDE) Lösung Verlade- und Ablieferscannung haben sich besonders im technischen Großhandel als Standardlösung etabliert.
Nicht zuletzt auf Grund der stetigen Weiterentwicklung, die von COSYS und COSYS branchenübergreifenden Kunden ausgeht.
Der Anwender wird durch standardisierte Abläufe von der Bereitstellung der Waren, der Verladung der Packstücke auf das Fahrzeug bis zur Auslieferung beim Kunden durch COSYS Software begleitet und gestützt. Auch die Lademittelverwaltung ist problemlos möglich.
Fehleranfällige Eingaben sind auf das absolute Minimum reduziert. Stattdessen können Artikel und deren Mengen per Scan erfasst werden. Benutzereingaben können vordefiniert werden, wodurch auch ungeübte Auslieferungsfahrer Delivery Touren fehlerfrei abwickeln.
Prozesskonfiguration der COSYS mobilen (MDE) Lösung Verlade- und Ablieferscannung
Verladung / Verladescannung
Durch Scannen der Tournummer werden alle zugehörigen Lieferscheine, welche im Dispositionssystem der jeweiligen Tour zugewiesen sind, auf das mobile Gerät geladen. Dem Fahrer wird nun eine Kundenübersicht mit zu beliefernden Kunden der Tour angezeigt. Die Kundenübersicht ist sortiert nach der Auslieferungsreihenfolge (zuletzt anzufahrender Kunde wird zuerst verladen). Durch Auswahl eines Kunden werden alle nun relevanten Packstücke für diesen angezeigt. Nach dem Scannen der Packstück Codes wechselt der Status des Packstücks auf den Status „verladen“ (dies wird dem Mitarbeiter über spezielle farbliche Markierungen der einzelnen Packstücke unmissverständlich im System visualisiert. Dies erleichtert das ohnehin anwenderfreundliche, softwaregestützte Arbeiten um ein Vielfaches).
Sollte es zu einer Unterschreitung der Soll-Menge kommen, erscheinen auf dem MDE Gerät sowohl optische als auch akustische Signale. Eine Unterschreitung der Soll-Menge bei der Verladung muss von dem ausführenden Mitarbeiter per Tastatureingabe begründet werden. Gegebenenfalls kann zudem ein Foto erfasst werden, falls z. B. eine Beschädigung der Grund für die unvollständige Verladung ist.
Auslieferung / Ablieferscannung / Delivery
Bei der Auslieferung wählt der Auslieferungsfahrer zunächst den angefahrenen Kunden auf dem MDE Gerät aus und erhält dann eine Übersicht der, für diesen Kunden geladenen Packstücke. Über einen Hotkey gelangt der Anwender in die Kundendetails mit Adresse, Telefonnummer, Ansprechpartner und weitere relevante Informationen zum Kunde und Auftrag.
Am Auslieferungsziel werden die einzelnen Packstücke per Soll-/Ist- Abgleich gescannt, bevor sie dem Kunden übergeben werden. Hierdurch wird sichergestellt, dass alle für den Kunden vorgesehenen Packstücke abgeliefert werden und Waren von anderen Kunden nicht fälschlicherweise mit übergeben werden.
Wird ein falsches Paket gescannt, wird der Anwender sofort über ein entsprechendes visuelles sowie wie akustisches Signal vom System darüber informiert, was eine Fehllieferung nahezu ausgeschlossen macht.
Sind alle Packstücke für den Kunden erfasst, kann dieser direkt auf dem mobilen Gerät des Fahrers den Erhalt seiner Waren per Unterschriftserfassung bestätigen. Sollte eine Abstellerlaubnis vorliegen, kann der Auslieferungsfahrer ein Foto erfassen, welches bestätigt, dass er die Waren und Packstücke ordnungsgemäß ausgeliefert hat.
Unterlieferungen (Abweichungen im Soll-/Ist- Abgleich) müssen ebenso begründet und dokumentiert werden. Auch, falls zum Beispiel eine Annahmeverweigerung des Kunden erfolgt ist.
Sobald alle Packstücke beim Kunden gescannt und die Auslieferung somit abgeschlossen ist, wechselt der Status der Packstücke auf den Status „ausgeliefert“, „abgestellt“ oder „Annahmeverweigerung“.
Datenübertragung
Alle erfassten Daten werden an das COSYS Backend übertragen. Bei Funklöchern und Netzstörungen werden die Daten offline auf dem Gerät gesichert und übertragen, sobald eine Mobilfunkverbindung zur Verfügung steht. Diese online/offline Hybridvariante ist die flexibelste Lösung zur mobilen Datenübertragung.
Im COSYS WebDesk (webbasierte Administrations- und Nachverarbeitungssoftware) können die einzelnen Lieferscheine, Sendungen, Touren und jeweilige Status, Fotos und Unterschriften eingesehen werden.
Anbindung an Ihr Warenwirtschaftssystem und Stand-alone Betrieb
Die Lösung kann sowohl Stand-alone als auch mit Anbindung an Ihre Systeme betrieben werden. In die Software sind bereits diverse Schnittstellen für ERP Systeme integriert, die z. B. häufig im technischen Großhandel verwendet werden. So wird die Anwendung u. a. bereits erfolgreich in Kombination mit der SANGROSS Warenwirtschaft und der UPOS ERP Business Software oder proALPHA eingesetzt.
Stand-alone oder parallel zu Ihrem Warenwirtschaftssystem kann der COSYS WebDesk verwendet werden. Der WebDesk bietet auch hier zusätzlich Funktionen, wie zum Beispiel eine Rechteverwaltung für Nutzer sowie Such- und Filterfunktionen für die Datensätze mit Druck- und Exportmöglichkeit (.pdf, .xml, .txt, .xls .csv). Rechte und Rollen könne via LDAP Anbindung zudem aus dem Active Directory übernommen werden.
Weitere Funktionen des COSYS WebDesk im Überblick:
Anzeigen & bearbeiten der erfassten Datensätze
Such- und Filterfunktionen
Benutzerrechteverwaltung
Druck- und Exportfunktion
SaaS Lösung in der Cloud oder Server Lösung
Die COSYS mobile (MDE) Lösung Verlade- und Ablieferscannung kann sowohl als SaaS Lösung in der Cloud als auch als Server Lösung (lokale Installation auf dem Kundenserver) betrieben werden.
Zusammenfassung:
Vorteile der COSYS mobilen (MDE) Lösung Verlade- und Ablieferscannung
Die intuitiv bedienbare Softwarelösung Verlade- und Ablieferscannung ermöglicht schnelles Arbeiten und einen optimalen Arbeitsablauf vor und während der Delivery Tour: 
Steigerung der Prozesstransparenz
Fehlerreduzierung und Zeitersparnis durch Abschaffung papierbasierter Prozesse (Digitalisierung, Nachhaltigkeit)
getrennte MDE Module für Auslieferung und Verladung
mobile Auftrags- und Tourenübersicht auf dem MDE Gerät
mobile Ladeliste direkt auf dem MDE Gerät (nach Kunden sortiert)
Nachsynchronisieren von neu hinzugekommenen Lieferscheinen
visuelle Kennzeichnungen der Packstücke für die Fahrer (grün=fertig, rot=unfertig, etc.)
zusätzliche Features durch mobile Foto- und Schadensdokumentation
erhöhte Sicherheit durch eine digitale Unterschriftserfassung
Annahmeverweigerung von ganzen Lieferscheinen oder einzelnen Paketen
Echtzeit-Datenverbindung mit dem Firmennetzwerk per WLAN/UMTS
einfache Anbindung an übergeordnete IT Systeme (ERP, WMS, LVS)
Auswertungsmöglichkeiten auf Touren-, Lieferschein- oder Paketebene
Erweiterungsoptionen:
Firmenlogo im Unterschriftenfeld
kundenspezifische Anpassungsmöglichkeiten der COSYS Software Module
Erweiterungsmöglichkeiten um weitere branchenspezifische oder branchenübergreifende COSYS MDE Module wie z. B. Kommissionierung, Versandfertigmeldung, Retoure, Selbstabholung und Online Order Kundenbestellung aus den Bereichen Transport, Delivery, Warehouse und Mobile Sales.
COSYS mobilen (MDE) Lösung Verlade- und Ablieferscannung „aus einer Hand“
COSYS bietet seinen Kunden das Gesamtsystem aus mobiler Softwarelösung mit Backofficesystem, Hardware (vom Rollout bis zur Reparatur) und weiteren Dienstleistungen zur Einführung und Betreuung der Lösung. Auch Wartung- und Supportverträge bieten wir Ihnen auf Wunsch passgenau an, ebenso wie After Sales Services.
Auch interessant:
SCM Supply Chain Management
COSYS Transport Management, Verladung und Auslieferung
COSYS Warehouse Management
COSYS Inventurservice
COSYS Online Order Kundenbestellung
MDE Geräte, Handscanner Smartphones und Tablets
Lösungen und Schnittstellen zu Ihrer Warenwirtschaft

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*